Thema: ÖH-Wahlen

ÖH: FLÖ profitiert vom indirekten Wahlrecht

FLoe profitiert einzige indirekten / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
Die tatsächlichen Machtverhältnisse in der ÖH-Bundevertretung hängt noch vom Ergebnis an PH und FH ab. Ende Juni muss die ÖH-Spitze stehen.

ÖH-Wahl: Die Entmachtung der Studenten

Töchterle / Bild: (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)
Die Politik klagt über das geringe Wählerinteresse an der ÖH-Wahl. Dabei haben sich die Parteien selbst in den vergangenen Jahren redlich darum bemüht, den Einfluss der Studierenden gering zu halten.|40 Kommentare

Ein Wahlabend ohne große Sieger

Ein Wahlabend ohne große Sieger / Bild: (c) Presse Digital
Die ÖVP-nahe Aktionsgemeinschaft konnte sich trotz Verlusten den Sieg sichern. Unabhängige Fraktionen werden immer beliebter.

Unglücklicher Wahlsieger mit großen Emotionen

Florian Lerchbammer / Bild: APA/GEORG HOCHMUTH
Florian Lerchbammer hält die AG an der Spitze. Glorreich war der Sieg aber nicht. Der Schmutzkübelwahlkampf habe seiner Fraktion geschadet.

Eine Absage an die Parteien

Die unabhängigen Fraktionen sollten die ÖH anführen.

ÖH-Wahl: ÖVP-nahe Studenten weiter voran

oeHWahl VPnahe Studenten weiter / Bild: (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)
Die AG bleibt stärkste Fraktion, verliert aber zwei Mandate. Die Gras verliert drei Mandate. Am ehesten als Sieger fühlen darf sich die FLÖ. |18 Kommentare

Jubel und Enttäuschung: Der ÖH-Wahlabend in Bildern

galerie

ÖH-Wahl: Rote Studenten erobern die Uni Wien

oeHWahl Rote Studenten erobern / Bild: (c) Presse Digital
Insgesamt blieb das Interesse der Studierenden gering. An einzelnen Unis gab es große Umstürze. Die ÖVP-nahe AG gewann trotz Verlusten die Wahl.|93 Kommentare

GRAS wird für Café Rosa abgestraft

LiveBericht GRAS wird fuer / Bild: (c) APA
NachleseDie AG bleibt die Nummer Eins bundesweit, nur die GRAS und nicht der VSStÖ wird für den Skandal rund um das Café Rosa abgestraft.|89 Kommentare

Koalitionsbildung in der ÖH wird extrem schwierig

Koalitionsbildung ÖH / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Donnerstag können die Studierenden noch ihre Stimme bei der ÖH-Wahl abgeben. Nie haben mehr Mandatare im Studierendenparlament Platz genommen.|10 Kommentare

Das weibliche Gesicht der ÖH

Die ÖH ist viel weiblicher, als es in der heimischen Politik die Regel ist. Die Frauen an der Spitze der Fraktionen sind dabei jedoch höchst unterschiedlich.

ÖH-Wahl: Einzelne Unis entscheiden die Wahl

Die Dominanz der linken ÖH-Spitze an der Uni Wien könnte gebrochen werden. An der Wirtschafts-Uni muss die Aktionsgemeinschaft um die Absolute fürchten.

Nein-Sagerei ist zu wenig

Die neue ÖH-Führung muss durch Konzepte punkten.

ÖH-Wahl: Fragen und Antworten

Welche Studenten wo wählen dürfen, welche Listen überhaupt zur Wahl stehen und wie das Ergebnis zustande kommt.

Startschuss für dreitägige ÖH-Wahlen

An den 21 Universitäten kämpfen zehn größere Listen sowie mehrere kleinere Gruppierungen um Sitze in den Universitätsvertretungen.

Café Rosa, Plakateklau und Co.: Schmutziger ÖH-Wahlkampf

galerieEs geht beim ÖH-Wahlkampf nicht nur um einen (fairen) Wettstreit der Argumente, sondern bisweilen auch darum, wer am dreistesten ist.

ÖH-Beitrag: Wohin fließt das Geld?

Mehr als zwölf Millionen Euro stehen der Hochschülerschaft jährlich zur Verfügung. Manches davon versickert. Wie die 500.000 Euro, die ins Café Rosa geflossen sind.

Freibier & Co.: Wer sonst noch für die ÖH kandidiert

galerieDas Spektrum ist vielfältig: Stronach-Studenten gibt es (noch) keine, dafür einige Spaßlisten. Und auch ernste Kleinfraktionen.

Sigi Maurer: Vom Audimax ins Parlament

Die ehemalige ÖH-Vorsitzende Sigi Maurer wollte eigentlich nie in die Politik wechseln. Jetzt kandidiert sie für die Grünen - und dürfte Wissenschaftssprecherin werden.

Unipiraten stellen Abstimmungsplattform online

Eine Liquid-Democracy-Plattform soll "echte Mitbestimmung" möglich machen. So soll es jederzeit möglich sein, Vorschläge heranzutragen und Meinungen der Studenten einzuholen.

Schmutziger Wahlkampf bringt Anzeige gegen Aktionsgemeinschaft

Taktik. Die JuLis zeigen die Hochschülerschaft der Wirtschaftsuni und damit die AG wegen Untreue an. Nicht die erste Anzeige im Wahlkampf.

Von freiheitlichen Studenten bis zu den Kommunisten

Zehn Fraktionen kämpfen bei der Wahl vom 14. bis 16. Mai um rund 266.000 Stimmen der Studenten.

Uni-Testwahl: Die unterschätzte Macht der Studenten

ÖH-Wahl. Österreichs Studierende entscheiden ab Dienstag, wie ernst sie politisch genommen werden wollen. Entscheidend wird die Wahlbeteiligung. Von Christoph Schwarz
AnmeldenAnmelden