Uni Wien: Kunsthistoriker wird Senatschef

Gabriele Kucsko-Stadlmayer wird Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

Schließen
(c) Universität Wien

Die Uni Wien bekommt einen neuen Senatschef: Der Kunsthistoriker Michael Viktor Schwarz wird mit November neuer Vorsitzender des Gremiums. Die bisherige Senatschefin Gabriele Kucsko-Stadlmayer scheidet aus: Sie wird Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg.

„Die Menschenrechte sind – ähnlich wie die Universität – ein faszinierendes, zeitloses Projekt“, sagte die Professorin für Staats- und Verwaltungsrecht am Donnerstagabend beim 650-Jahre-Fest der Universität Wien im Wiener Rathaus.

Ihr Nachfolger Schwarz war Vorstand des Instituts für Kunstgeschichte an der Un iWien und Dekan der hirstorisch-kulturwissenschaftlichen Fakultät. Der 58-Jährige tritt seinen Job mit 1. November an. Er ist für den Rest der Funktionsperiode gewählt, also bis 30. September 2016.

(beba)

Kommentar zu Artikel:

Uni Wien: Kunsthistoriker wird Senatschef

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen