Quote für bildungsferne Studenten?

Bei Aufnahmeverfahren könnten Plätze für Studienwerber mit Eltern ohne Matura reserviert werden, schlägt Rektorenchef Oliver Vitouch vor.

Hörsaal
Schließen
Hörsaal
Hörsaal – APA

Wien. An Österreichs Unis könnte es– nachdem Bundeskanzler Christian Kern das SPÖ-Veto aufgegeben hat – schon bald weitere Zugangsbeschränkungen geben. Diese würden, so die Befürchtung der Hochschülerschaft (ÖH), Kinder aus bildungsfernen und sozial schwächeren Elternhäusern benachteiligen. Um das zu verhindern, hat der Präsident der Universitätenkonferenz (Uniko), Oliver Vitouch, vorgeschlagen, über eine Quote für Kinder aus bildungsfernen Schichten zu diskutieren.

„Nach einem Aufnahmeverfahren könnten, sagen wir, 25 Prozent der Plätze für Personen reserviert sein, deren Eltern keine Matura besitzen“, sagte Vitouch im „Kurier“. Die restlichen 75 Prozent der Plätze würden dann rein nach Leistung besetzt. „In der Praxis hat die Quotierung ein paar Haken“, räumte der Rektorenchef ein, „aber wenn es die Politik mit der sozialen Durchmischung ernst meint, muss sie es so machen.“

Schließen

Der Anteil, der Studierenden, deren Eltern keine Matura haben, ist schon jetzt oder bisher noch (je nach Blickwinkel) durchaus hoch: Laut der Statistik Austria, die der „Presse“ vorliegen, haben 49 Prozent der Väter von Uni-Anfängern keine Matura abgeschlossen.

Sie setzen sich aus sieben Prozent zusammen, die maximal einen Pflichtschulabschluss haben, aus 26 Prozent mit Lehrabschluss, acht Prozent mit einer abgelegten Meisterprüfung und ebenso vielen mit Fachschulabschluss (siehe Grafik). Demgegenüber haben 21Prozent der Väter die Matura und 26Prozent ein abgeschlossenes Studium vorzuweisen.

Auch jede zweite Mutter eines Uni-Anfängers hat keine Matura. Einen Hochschulabschluss haben 19 Prozent der Mütter. (j. n.)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 28.02.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Quote für bildungsferne Studenten?

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.