Uni-Test: 721 Prüflinge – nur 19 davon positiv

Die Hochschülerschaft an der Technischen Uni Wien beklagt eine „katastrophale Prüfungssituation“ in Mechanik. Beim letzten Test fielen 97 Prozent der Studenten durch.

Die hohen Durchfallsquoten an der TU Wien geben auch erfolgreichen Studierenden zu denken.
Schließen
Die hohen Durchfallsquoten an der TU Wien geben auch erfolgreichen Studierenden zu denken.
Die hohen Durchfallsquoten an der TU Wien geben auch erfolgreichen Studierenden zu denken. – (c) Archivbild:APA

Wien. Dass ein Studium an der Technischen Universität (TU) Wien nicht zu den einfachsten zählt, ist wohl hinlänglich bekannt. Die nun publik gewordenen Durchfallsquoten verwundern dennoch: Bei diversen Mechanikprüfungen sollen seit Jahren mehr als 90 Prozent der Prüfungen negativ bewertet werden. „Dieses Semester gipfelte es bei einer Durchfallsrate von 97 Prozent.“ Das beklagt die örtliche Hochschülerschaft (ÖH) und spricht von einer „katastrophalen Prüfungssituation“.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 556 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 21.06.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen