Lehrstuhl für Wolfgang Fellner: "Das ist eine Lüge"

Die Uni Wien widerspricht einem Gerücht, das die FPÖ verbreitet. Österreich-Chef Wolfgang Fellner werde keinen Lehrstuhl an der Uni Wien erhalten.

Lehrstuhl fuer Wolfgang Fellner
Schließen
Lehrstuhl fuer Wolfgang Fellner
(c) APA (HARALD SCHNEIDER)

In einer Aussendung gratulierte der freiheitliche Generalsekretär Harald Vilimsky heute Wolfgang Fellner zu einem Lehrstuhl. "Dem Vernehmen nach soll Österreich-Chef Wolfgang Fellner einen Lehrstuhl am Institut für Publizistik an der Uni Wien erhalten und zwar wegen seiner Verdienste um "miesen und unseriösen Journalismus", schrieb Vilimsky.

Die Uni Wien reagiert ungehalten: "Das stimmt nicht. Das ist eine Lüge." Die Ironie an der FPÖ-Aussendung: Villimsky kritisiert, Fellner habe mit Unterstellungen, unwahren und erfundenen Geschichten versucht, die FPÖ zu diffamieren. Der Freiheitliche betont, angesichts einer "Reihe an Beispielen mieser, gehässiger und unwahrer Berichterstattung" habe sich Fellner den Lehrstuhl mehr als verdient.

(rovi)

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.