Lehrstuhl für Wolfgang Fellner: "Das ist eine Lüge"

14.06.2012 | 11:10 |   (DiePresse.com)

Die Uni Wien widerspricht einem Gerücht, das die FPÖ verbreitet. Österreich-Chef Wolfgang Fellner werde keinen Lehrstuhl an der Uni Wien erhalten.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mehr zum Thema:

In einer Aussendung gratulierte der freiheitliche Generalsekretär Harald Vilimsky heute Wolfgang Fellner zu einem Lehrstuhl. "Dem Vernehmen nach soll Österreich-Chef Wolfgang Fellner einen Lehrstuhl am Institut für Publizistik an der Uni Wien erhalten und zwar wegen seiner Verdienste um "miesen und unseriösen Journalismus", schrieb Vilimsky.

Mehr zum Thema:

Die Uni Wien reagiert ungehalten: "Das stimmt nicht. Das ist eine Lüge." Die Ironie an der FPÖ-Aussendung: Villimsky kritisiert, Fellner habe mit Unterstellungen, unwahren und erfundenen Geschichten versucht, die FPÖ zu diffamieren. Der Freiheitliche betont, angesichts einer "Reihe an Beispielen mieser, gehässiger und unwahrer Berichterstattung" habe sich Fellner den Lehrstuhl mehr als verdient.

(rovi)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

Mehr aus dem Web

7 Kommentare
Gast: ein Mediengeschädigter
15.06.2012 21:35
2

der braucht keinen Lehrstuhl

er hat ohnedies genug ganzseitige Inserate vom Failmann...

Was

kann man von Felner lernen? Ich befürchte weniger als eine Vorlesung lang ist!

Würde ...

... zu Österreich auf dem Weg nach unten passen.

1

Vielleicht bekommt er ja,

eine Leerstuhl oder einen Entleerstuhl und es gab da nur Verwechslungen?

Gast: der Österreicher
14.06.2012 15:38
0

Effsche Nebelbomben..

.um von eigenen Umtrieben abzulenken werfen sie eine Menge Nebelbomben...

..und grundsätzlich sind alle anderen SChuld und außerdem

"unser Geld für unsere Leute"

..wie wahr....

Gast: MMag.
14.06.2012 13:58
10

Dem Niveau

der betreffenden Fakultät würde die Berufung jedenfalls entsprechen.

Gast: =EHM=
14.06.2012 13:08
11

In welchem Fach hätte es den sein sollen?

UN-Bil.ung?

Massen ve. blö.ung?

Steuergeldver.ichtung in Form von ueberte.erten Zeitungsins.raten?

Fre.ndasch.ftspf.ege mit ink.pe.enten Bundeska.zlern?

AnmeldenAnmelden