08.07.2015 18:32

Direkte Demokratie: Wieder Begräbnisse der 3. Klasse im Parlament

von Anneliese Rohrer    

Volksbegehren, Volksbefragung, Petition, Bürgerinitiativen! In der Nutzt-Nix-Gesellschaft wird es viel mehr Aktivitäten geben müssen, bis die Politik den Wert der direkten Demokratie erkennt. Hoffentlich rechtzeitig, bevor anti-demokratische Kräfte sie zu manipulieren beginnen. Das gab's schon!

weiterlesen »

27.07.201514:03

garfield10000

Liebe Frau Rohrer



Wir leben schon längst in einer DemokratUR.

26.07.201513:52

polesnik gerlinde

Österreich: 1 Bundesland..........Gemeindenzusammenlagung.........TRANSPARENZ .......Abschaffung des AMTSGEHEIMNISSES....der KORRUPTION.....

.

20.06.2015 13:33

Einer gegen die "Nützt-eh-Nix"-Mentalität

von Anneliese Rohrer    

So kann der Einsatz eines Einzelnen in unserer mehrheitlich "Nützt-eh-Nix"-Gesellschaft auch aussehen: Mit Überzeugung und Hartnäckigkeit für eine Sache kämpfen.

weiterlesen »

20.06.201517:05

Colobac

WIE IN GRIECHENLAND UND IN ANDEREN BANANENREPUBLIKEN

Es ist immer dasselbe: Eine Clique "führender" Familien sichert die Staatspfründe für...

20.06.201516:19

Rudolf Wirthig

Leider Einzelkämpfer

Die Petition "Politreform jetzt-Stopt den Abstieg Österreichs" haben bis heute 12 065...

27.05.2015 18:05

Ministerrat geschwänzt?

von Anneliese Rohrer    

Leider haben die Pressesprecher der beiden ÖVP-Minister Wolfgang Brandstetter (Justiz) und Johanna Mikl-Leitner (Innen) keine Auskunft gegeben: Warum haben die beiden zugestimmt wogegen sie nun auftreten.

weiterlesen »

30.05.201519:08

Katrin Spielbichler

Endlich ein Rohrer dem man voll und ganz zustimmen muss

Juncker fällt mir ein:

"Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und...

30.05.201513:30

auer47

Pensionsauffettung

Der wöchentliche Sud einer frustrierten älteren Dame, für die Presse eigentlich sehr...

12.05.2015 23:49

Als Sebastian "Smoothie" Kurz seine Junge ÖVP im Stich ließ

von Anneliese Rohrer    

Die Kontroverse um den Antrag der Jungen ÖVP für ein neues Wahlrecht brachte für einige Zeit Leben in den Parteitag am Dienstag. Seniorenbund-Chef Andreas Khol hielt ihn für einen "Blödsinn".

weiterlesen »

17.05.201504:24

pausanias480

Kurz ist von nichts beseelt,

schon gar nicht von Geist. Ein schwerst überschätzter "Jungstar" mit soviel...

16.05.201513:04

Tim2100

Interessiert keine Sau mehr

wenn es so weiter geht, wird dieses Modell wohl das kleinste Problem der SPÖVP sein.

18.03.2015 15:08

Hypo-Überdruss und falsche Töne

von Anneliese Rohrer    

Eine Art Erschöpfungszustand der Abgeordneten beim Thema Hypo/Heta war zu Beginn der Sondersitzung des Nationalrats am Mittwoch zu diagnostizieren. In welchem Zustand die Tonanlage an diesem Tag war, konnte nicht eruiert werden. In einem schlechten jedenfalls.

weiterlesen »

11.04.201512:30

polesnik gerlinde

FORMAT Nr. 15, 10.April 2015, ab Seite 6.......Das Haider-Universum ........Die Notenbanker wussten wie es sich anfühlt, Jörg Haider zum Feind zu haben......... .......Und WIR das Volk haben das MULTIORGANVERSAGEN........und Sesselkleber in vielen Reihen!......Das Peter-Prinzip.......

.

10.04.201510:46

polesnik gerlinde

Fehlentscheidung Das hat ja nicht lange gedauert! Martin Strutz übersiedelt ins Mathiaschitz-Büro/SPÖ. Derselbe Herr Strutz, der sich 2004 im Landtag als freiheitlicher Hauptredner "vorbehaltlos" hinter die Hypo-Haftungen gestellt hat. Derselbe Herr Strutz, der die Hypo-swap-Verluste als "Mücke" bezeichnet hat. Derselbe Herr Strutz, der Haider alles nachgeplappert hat. Die neue Frau Bürgermeister kehrt zu ihren Wurzeln als Haider-Fan zurück.

.

10.12.2014 08:18

Lernen Sie Logik, Frau Ministerin!

von Anneliese Rohrer    

Die Verunsicherung vor der ersten Zentralmatura in Österreich ist besorgniserregend. Unterrichtsministerin Gabriele Heinisch-Hosek aber will die Vorbereitungszeit einschränken. Und das noch mit untauglicher Begründung!

weiterlesen »

08.01.201520:15

kkika

Es ist mir ein Rätsel

warum man 16 Vorbereitungsstunden braucht.
Unverständlich ist aber, warum ein...

16.12.201422:00

hpm78

Die Kürzung der Vorbereitungsstunden

ist schon seit Ewigkeiten bekannt. Ich glaube sie wurde sogar noch unter Schmied beschlossen...

26.11.2014 12:38

Und schon wieder eine Dame, die nicht fürs Feuer ist!

Von Anneliese Rohrer    

268.679 Wähler sind 2013 auf Frank Stronach hereingefallen oder wollten den anderen Parteien eines auswischen. Seit den Vorgängen in der letzten Woche ist klar: Für das arbeitslose Einkommen von elf Abgeordneten kommen alle Steuerzahler auf. Das nennt man Solidarität.

weiterlesen »

02.12.201414:00

Blitzky

Selbst mit der stärksten Lupe kann ich keine prinzipiellen Unterschiede zwischen den STronach Typen und sehr sehr vielen Abgeordneten anderer Parteien erkennen...

Da wird einem vorgegaukelt, die Stronach-Leute machen alles nur wegen des Geldes, die anderen...

01.12.201421:42

Iwan Diwan

wenn der rest

der im parlament sitzt unsere hoffnung sein soll dann gute nacht frau rohrer.

09.11.2014 00:06

Not-Being Michael Spindelegger oder: Die Witzchen des Django

von Anneliese Rohrer    

Nach einer kurzweiligen aber beiläufigen Rede von einer Stunde wurde Reinhold Mitterlehner mit 99.1 Prozent am 36.Bundesparteitag der ÖVP zum neuen Obmann gewählt. Die Delegierten hatten endlich wieder was zu lachen.

weiterlesen »

10.11.201416:28

Reinhard FUCHS

Eigentlich ist die SPÖ seit Jahrzehnten Mastermind der Zukunfstvernichtung, Frau Dr. Rohrer !


Analysieren Sie bitte alle "Wohlerworben-" u. Frühpensionsparteien Öst. in...

10.11.201415:01

Robin H. Locksley

Die övp sollte froh sein, dass sie noch um die 20% hat ...


Die Klientel, die sie vertritt, macht nämlich nur 10% der Bevölkerung aus.

23.10.2014 19:03

"Wie kann es sein?" Von Unvereinbarkeiten und anderen Schlampereien

von Anneliese Rohrer    

Eine aufmerksame "Presse"-Leserin fragt, wie eine Beamtin ihren Ehemann für eine offizielle Veranstaltung engagieren kann. Warum der Staat sich teure Doppelgleisigkeiten leistet. Der Versuch einer Antwort.

weiterlesen »

03.12.201414:29

Reinhard FUCHS

BITTE Ösistan auflösen u. die Länder als Kantone an die Schweiz VERSCHENKEN !

05.11.201408:35

sprichwort

Hände falten - Goschn`halten!

...das ist Österreich! Wie jeder von uns auf der Seite des BMWFW nachlesen kann, fand der...

20.10.2014 17:21

Frau ohne Scham - Josef Pröll bitte melden

von Anneliese Rohrer    

Nach ihrem Interview in "profil" ist Claudia Bandion Ortner vielleicht für Saudi Arabien tragbar, aber sicher nicht mehr für Österreich - weder als Repräsentantin noch als Richterin. Josef Pröll hat sie seinerzeit für regierungsfähig befunden.Und jetzt?

weiterlesen »

26.10.201422:11

kikis

Scham - los

Wie wird es möglich, dass jemand mit solchen Gedankengut in Österreich über Menschen Gericht...

25.10.201409:57

hotta

Personalauswahl

Die VP unter Neffe Pröll hatte in mehrfacher Hinsicht kein gutes Händchen bei der...

Die Autorin

  • Anneliese Rohrer
    geboren 1944, war von 1974 bis 2005 bei der "Presse" als innenpolitische Journalistin, Ressortleiterin Innen- und Außenpolitik tätig. Seit 2009 ist sie Kolumnistin bei der "Presse".

Hinweis

  • Der Inhalt von Blogbeiträgen spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider und entspricht nicht zwangsläufig der Meinung der "Presse".
AnmeldenAnmelden