Zum Inhalt

Wer in Syrien Krieg führt - und warum

Dossier Auf Syriens Schlachtfeldern werden viele Konflikte gleichzeitig ausgetragen - von syrischen Gruppen und externen Mächten. Was Sie über den Krieg wissen müssen, der schon länger als der Erste Weltkrieg dauert.

von Wieland Schneider
Grafiken: Gregor Käfer

Es ist ein Konflikt, der nur schwer zu entwirren ist. Denn sechs Jahre nach Beginn des Aufstandes gegen den syrischen Machthaber Bashar al-Assad sind zahlreiche Streitparteien in die Kämpfe verwickelt. Bisherige internationale Versuche, eine Friedenslösung zu vermitteln, haben nur wenig gefruchtet. Anfang April spitzte sich der Konflikt zu: Der US-Präsident Donald Trump hat als Reaktion auf die Giftgasangriffe in Khan Sheikhoun erstmals einen Militärschlag gegen eine syrische Luftwaffenbasis bei Homs durchgeführt.

Das ist drin:

  • Dieses Dossier hat 11 Kapitel

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen