Stronach-Rede: ''Merkel ist entweder dumm oder spielt mit den Banken mit''

"Österreich ist Familie für mich.“

Frank Stronach über die Gründe, warum er sich politisch engagiert.(c) REUTERS (LEONHARD FOEGER)

"Ich war auch schon hungrig weil ich kein Geld hatte um Essen zu kaufen."

Noch einer der "Hauptgründe".(c) REUTERS (LEONHARD FOEGER)

"Merkel ist entweder dumm oder sie spielt mit den Banken mit".

Der Neo-Politiker über die deutsche Kanzlerin.(c) APA/ROBERT JAEGER (ROBERT JAEGER)

"Wir müssen die Verwaltung zivilisiert abbauen, nicht mit Motorsägen."

Stronach über seinen Plan zur Verwaltungsreform.

„Es ist leichter glücklich zu sein, wenn man Geld hat“

Der Milliardär spricht "aus eigener Erfahrung".

"Ich war immer schon ein Glashaus."

Der Magna-Gründer über die Schattenseiten der Bekanntheit.(c) APA/ROBERT JAEGER (ROBERT JAEGER)

"Ich bin die Person, die die Werte vorgibt."

Der Obmann vom "Team Österreich" vertritt die Partei "alleine nach außen".(c) REUTERS (LEONHARD FOEGER)

"In den meisten Ländern werden Regierungen durch die Banken bestellt."

Stronach über den "schon immer großen" Einfluss der Banken.(c) APA/ROBERT JAEGER (ROBERT JAEGER)

"Frank Stronach hat immer sein Wort gehalten und er war ein guter Mensch"

- so soll es auf seinem Grabstein stehen.(c) APA/ROBERT JAEGER (ROBERT JAEGER)
Kommentar zu Artikel:

Stronach-Rede: ''Merkel ist entweder dumm oder spielt mit den Banken mit''

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.