Umfrage: Faymann ist "Mädchen", Strache "Krieger"

Eine Studie ordnet heimische und internationale Politiker Archetypen zu. Der Kanzler wird demnach als "unschuldig/rein" wahrgenommen.

Umfrage Faymann Maedchen Strache
Schließen
Umfrage Faymann Maedchen Strache
Umfrage Faymann Maedchen Strache – (c) Reuters

SP-Bundeskanzler Werner Faymann ist „das Mädchen", FP-Chef Heinz-Christian Strache „der Krieger", Grünen-Obfrau Eva Glawischnig „die Liebhaberin". So lautet zumindest das Fazit einer aktuellen Studie von „Marketagent.com". Das Meinungsforschungsinstitut ließ in einer Online-Umfrage 1000 Österreicher Politikern Eigenschaften zuschreiben und ordnete die Volksvertreter dann passenden Archetypen zu.

Demnach wird Faymann von den Befragten als „unschuldig/rein" und „lieb/nett" charakterisiert. Damit entspreche er dem Archetyp „Das Mädchen" bzw. „Der Unschuldige", erklärt „Marketagent.com". Dieser Typus wolle „vor allem geliebt werden und einfach nur glücklich sein". Er halte sich an Regeln, sei ehrlich und glaube an das Gute. Im Vergleich zu anderen Politikern besonders selten wird Faymann von den Befragten als „rebellisch" und „leidenschaftlich" beschrieben.

Anders als Strache: Ihn ordnet die Umfrage dem Typus „Der Krieger" zu. Dieser liebe es zu schockieren. Revolution und Zerstörung seien Teil seines Programms, er stehe aber auch besonders stark für Werte ein.

Glawischnig entspricht laut der Studie der „Liebhaberin", der eine gute Beziehung zum gesamten Umfeld wichtig ist. US-Präsident Barack Obama wird von „Marketagent.com" als „Schöpfer" bzw. „Mutter Erde" identifiziert, Russlands Präsident Wladimir Putin als „Patriarch", und Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel als „Begleiterin" bzw. „Durchschnittstyp".

(Red.)

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.