Die neuen roten "Helden"

Bundeskanzler Christian Kern setzt in der ersten Reihe auf politische Quereinsteiger. Nicht aber in den Vorzimmern der Macht. Dort nimmt der Nachwuchs aus dem Verband sozialistischer Studenten Platz. Der VSStÖ bleibt Kaderschmiede.

Inszenierung als Kanzler
Schließen
Inszenierung als Kanzler
Inszenierung als Kanzler – (c) APA/BKA/ANDY WENZEL

Etwas abgegriffen und vergilbt ist das Magazincover mit dem Titel „Die neuen Helden“, auf dem ein schwarz-weiß gehaltenes Porträt Christian Kerns zu sehen ist, schon. Er wusste sich offenbar schon in seiner ersten und lange einzigen parteipolitischen Position, nämlich als Funktionär des Verbands sozialistischer StudentInnen (VSStÖ), zu inszenieren.

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 678 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 19.03.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen