Wahlkampf: Was Quereinsteiger bringen

ÖVP und Liste Pilz setzen voll auf Politneulinge. Sie bringen Imagegewinn und Aufmerksamkeit. Die Erwartungen, die in sie gesetzt werden, können sie aber oft nicht erfüllen.

Rudolf Taschner (r.) ist der nächste Quereinsteiger.
Schließen
Rudolf Taschner (r.) ist der nächste Quereinsteiger.
Rudolf Taschner (r.) ist der nächste Quereinsteiger. – (c) APA/HERBERT NEUBAUER

Rudolf Taschner ist der nächste Quereinsteiger, der auf der ÖVP-Liste für den Nationalrat kandidiert. Nach der Opernballorganisatorin Maria Großbauer und der Sportlerin Kira Grünberg präsentierte Parteichef Sebastian Kurz am Dienstag den bekannten Mathematikprofessor als nächsten Neuling auf seiner Liste. Weitere werden folgen: Kurz will seine Bundesliste diesmal zur Gänze mit Nichtpolitikern besetzen.

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 654 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 09.08.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen