Michael Ludwig: "Anti-FPÖ ist als Programm zu wenig"

Wiens Wohnbaustadtrat stellt sich „gegen falsche Interpretationen“ des Wahlergebnisses und einen fliegenden Koalitionswechsel in Wien – trotz grüner Turbulenzen.

Michael Ludwig will die rot-grüne Koalition in Wien weiterführen. Zumindest bis zur nächsten Wien-Wahl 2020.
Schließen
Michael Ludwig will die rot-grüne Koalition in Wien weiterführen. Zumindest bis zur nächsten Wien-Wahl 2020.
Michael Ludwig will die rot-grüne Koalition in Wien weiterführen. Zumindest bis zur nächsten Wien-Wahl 2020. – (c) Voithofer Valerie

Die Presse: Bürgermeister Michael Häupl befürchtet eine Parteispaltung, wenn mit der FPÖ im Bund verhandelt wird.

Das ist drin:

  • 5 Minuten
  • 816 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 19.10.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgelesen