Stronach: "Erwin Pröll! Sei ein Mann und kein Feigling!"

Der Austro-Kanadier fordert den VP-Landeshauptmann auf Inseraten in Wildwest-Sprache zum Wortduell auf: "Trau dich mit mir zu diskutieren."

Stronach Erwin Proell Mann
Schließen
Stronach Erwin Proell Mann

"Erwin Pröll! Sei ein Mann und kein Feigling!": Frank Stronach trägt in seiner neuen Inseraten-Serie erneut dick auf und fordert Niederösterreichs VP-Landeshauptmann in Wildwest-Sprache zum Wortduell auf. "Trau dich mit mir öffentlich über die Zukunft Niederösterreichs tu diskutieren. Vor der Wahl - nicht nach der Wahl", ist auf den Inseraten zu lesen, die Stronachs Team heute via Twitter zeigte.

Und auch im Radio ist der selbsternannte "Wirtschaftsmann mit sozialem Gewissen" nun zu hören. Darin setzt es ebenfalls eine Breitseite für den Landeshauptmann: "Der Erwin schmeißt das Geld der Steuerzahler mit beiden Händen beim Fenster raus und blockiert alles was nur geht". Und weiter: "Nur jetzt kommt der Frank", der Pröll dann im O-Ton als "größten Schmähtandler, größten Schuldenmacher und größten Verhinderer" bezeichnet.

(Red.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Stronach: "Erwin Pröll! Sei ein Mann und kein Feigling!"

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen