Wiener Festwochen: "Mit keiner Partei ins Bett legen"

Bild: (c) APA/HELMUT FOHRINGER
Tomas Zierhofer-Kin, Intendant ab 2017, will die türkische Community herausfordern, Stadtteil-Theater zeigen und neue Projekte bei klassischer Oper. 

Wiener Festwochen: Unverständnis für Frie Leysens Vorwürfe

Frie Leysen / Bild: Die Presse
Auf die massive Kritik reagieren Präsident Rudolf Scholten und das Team verblüfft bis betroffen. |6 Kommentare

In „Germinal“ keimt eine Parallelwelt

Bild: (c) Alain Rico
Beim Finale brillieren Halory Goerger und Antoine Defoort aus Lille und Brüssel mit einem gewitzt philosophischen Kabinettstück über fast reine Ideen. 

Wiener Festwochen: Partyfeeling zu Barockmusik

Bild: (c) APA/HERBERT PFARRHOFER
Die Uraufführung von „Coup Fatal“ konterkarierte mit fröhlicher Partystimmung das barocke Thema. 

Winterreise: Wenn es Winter wird in Südafrika

Bild: (c) Wiener Festwochen
Matthias Goerne und Markus Hinterhäuser gestalten anlässlich der Wiener Festwochen einen musikalisch intimen Schubertabend zu Bildfolgen von William Kentridge. 

Hamlet wegen fahrlässiger Tötung verurteilt

Bild: (c) Wiener Festwochen
„Please, Continue (Hamlet)“ stellt Shakespeares Helden vor Gericht. Der Prozess zieht sich. 

Fünf Julias lieben und leiden auf Koreanisch

"Juliettttt" von Sungmin Hong ist eine bezaubernde Shakespeare-Studie, die in fünfzig Minuten einen Crashkurs exotischen Theaters gibt. 

Wiener Festwochen: Ach, wie hübsch ist Jean Genet

WIENER FESTWOCHEN / FOTOPROBE: ´DIE NEGER´ / Bild: (c) APA/HERBERT PFARRHOFER (HERBERT PFARRHOFER)
Genets „Die Neger“, ästhetisiert bis zur Unkenntlichkeit: Johan Simons hat dem Stück alles ausgetrieben, was uns aufregen könnte. Sehr zimperlich. 

Peking-Gastspiel zwischen Nahkampf und Meditation

Bild: (c) Festwochen
Tao Ye gibt bei den Festwochen mit seinen Stücken "4" und "2"Rätsel auf. 

Russland total in 75 Minuten

Bild: (c) Festwochen
„Tararabumbia“. Bei den Wiener Festwochen lässt es Dmitry Krymow krachen: Seine Moskauer Truppe fegt mit Tschechow über den Laufsteg. 

Macbeth im Herzen der Finsternis

Bild: (c) APA/NICKY NEWMAN (NICKY NEWMAN)
Verdis „Macbeth“, musikalisch bearbeitet von Fabrizio Cassol und inszeniert von Brett Bailey: ein Blick in die brutale Realität der Demokratischen Republik Kongo. 

"The Marrabenta Solos": Eine Art Breakdance aus Mosambik

Bild: (c) Arthur Fink
Panaibra Gabriel Canda erzählt eine kurze Geschichte aus seiner Heimat - von der 400 Jahre währenden portugiesischen Kolonialzeit bis zur Gegenwart. 

Auferstanden aus Kloaken

Bild: (c) Wiener Festwochen
Verstörend, schön, grauenhaft: Matthew Barneys Filmoper "River of Fundament" zeigt Verfall und Wiedergeburt in den USA, samt Norman Mailers Altägypten. 

Festwochen: Eine Reise durchs Gehirn

Bild: (c) Brut-Künstlerhaus
„Riding on a cloud“ von Rabih Mroué im Brut-Künstlerhaustheater: kurz, dicht, reich und erschütternd. 

Künstler sitzen zu Gericht

Bild: (c) Sanja Ivekovic
„Zehntausende Täuschungen und Hunderttausend Tricks“ will anklagen – und zeigt, dass die Stärke bildnerischer Mittel nicht in der Analyse liegt. 

Wiener Festwochen: "Coro Siamo" für Österreich bei "Europe sings"

Der
Der "Coro Siamo" hat sich im Österreich-Finale von "Europe sings" durchgesetzt: Das Wiener Ensemble singt bei der Festwochen-Eröffnung. 

Engel, Kunst, blutende Herzen

WIENER FESTWOCHEN: FOTOPROBE 'WRITTEN ON SKIN' / Bild: APA/HANS KLAUS TECHT
Katie Mitchell inszenierte "Written on Skin": blutrünstige Story in epischer und doch poetischer Brechung 

„Zauberflöte“: Die Fantasie wachhalten

„Zauberflöte“: Die Fantasie wachhalten  / Bild: APA
Wenn sich Nikolaus Harnoncourt zu einer neuen Opernproduktion entschließt, ist ein Ereignis programmiert.  

Wiener Festwochen mit Cate Blanchett

Bild: (c) AP (DANIEL OCHOA DE OLZA)
Intendant Luc Bondy inszeniert ein neues Handke-Stück. Weitere Uraufführungen: „Makulatur“ und „Böse Buben“. 

Festwochen-Bilanz: 2011 ähnliches Ergebnis wie 2010

Bild: (c) REUTERS (Lisi Niesner / Reuters)
Die Auslastung lag 2011 bei 94,31 Prozent. Insgesamt kamen 181.778 Besucher zu den Vorstellungen. Die Eröffnung lockte 53.000 Gäste an. 

Festwochen: Beat Furrers musikalische Totenklage

Bild: (c) Wiener Festwochen / Judith Schlosser
Marthaler inszeniert das "Wüstenbuch" als triste Reise ins Jenseits. Bühnenbild, Text und Schauspiel ergeben ein stimmiges Gesamtkunstwerk. 

Wiener Festwochen: Die Liebe unter Kampftrinkern

Bild: (c) REUTERS (HERWIG PRAMMER)
New Yorker Theatergruppe Elevator Repair Service verdichtet Hemingways Roman „Fiesta“ auf einen Theaterabend, der fasziniert, aber ermüdet. 

Festwochen: Eine Hommage an die Anfänge des Kinos

Symbolbild / Bild: (c) Www.BilderBox.com
"Shoot me", Show über die Kamera, entzückte im Museumsquartier. "Uhlich" langweilte. 

Festwochen: Gottsuche im finsteren Herzen Afrikas

Bild: (c) Clemens Fabry
Ein ergreifendes Solo von Bruno Vanden Broecke im MQ: Seine Darstellung von David Van Reybroucks „Mission“ ist ein Höhepunkt des Festivals. 

Chéreau schickt Fosse ins Museum

Wiener Festwochen: Zwei äußerst divergente Inszenierungen norwegischer Weltschmerzen: „Rêve d'automne“ als Fiasko, „I am the Wind“ als intensive Therapiesitzung.

Rigoletto ist kein „bucklig' Männlein“ mehr

Bild: (c) APA (HERBERT PFARRHOFER)
George Gagnidze singt anlässlich der Festwochen Verdis traurigen Helden als "Spielmacher" in einer Inszenierung von Luc Bondy. 

Wiener Festwochen: Nackter Wahnsinn vor der Premiere

Bild: (c) Jan Versweyveld / Wiener Festwochen
Theater nach einem Film übers Theater: „Opening Night“ wird bei Ivo van Hove zu einer unübersichtlichen Show, die nur am Schluss überzeugt. 

Oresteïa: Festwochen bieten Mythen und Dissonanzen für alle

Archaisierendes Musiktheater von Iannis Xenakis bei freiem Eintritt auf dem Karlsplatz: trotz Pannen beeindruckend.

Dea Loher: Leben auf der Schaufel

Andreas Kriegenburg zeigt „Diebe“ im Museumsquartier: ein meist hoch amüsantes und manchmal gruseliges Panorama der Vergeblichkeit.

Festwochen: Zwangsprostitution als Politikum

Bild: (c) EPA (Martial Trezzini)
"Es ist nicht leicht, ein Gott zu sein" von Kornél Mundruczó in der Erdberger Remise: raffiniert erdachte Kreation, die dilettantisch wirkt. 

Festwochen: Die Porno-Polizistin und der Lehrer

Bild: (c) Wiener Festwochen (Stephen Cummiskey)
Beeindruckende Erstaufführung von "Wastwater": Autor Stephens und Regisseurin Mitchell bieten feines realistisches Theater aus England. |5 Kommentare

"Neutral Hero": Helden des mittleren Westens

RICHARD MAXWELL / Bild: (c) APA/MICHAEL SCHMELLING (MICHAEL SCHMELLING)
"Neutral Hero" von den "New York City Players" bei den Wiener Festwochen im Schauspielhaus langweilt – trotz Erfindungsreichtum. |7 Kommentare

Festwochen: Österreich sang

ERÖFFNUNG WIENER FESTWOCHEN 2011 / Bild: (c) APA/HERBERT P. OCZERET (HERBERT P. OCZERET)
53.000 Menschen stimmten auf dem Wiener Rathausplatz lauthals in Beethovens "Ode an die Freude" ein. In den Bundesländern sang man mit. 

Wiener Festwochen: Marthalers Schwäche

+-0 / Bild: (c) APA/BO KLEFFEL (BO KLEFFEL)
Zum Auftakt enttäuschte "± 0. Ein subpolares Basislager": 20 bezaubernde Minuten werden von zwei Stunden Langeweile zugedeckt.  

Festwochen: Mondfahrt, Grönlandeis und Wüstenbuch

Bondy / Bild: (c) APA (HELMUT FOHRINGER)
Bei den Wiener Festwochen unter Intendant Bondy und Direktorin Carp dominiert wie gewohnt das Theater. 

Doppellösung: Das neue Wiener Festwochen-Duo

Bild: (c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
Ab 2014 leiten Markus Hinterhäuser, derzeit Intendant in Salzburg, und Shermin Langhoff aus Berlin das Festival. Sie setzen auf Verankerung. 

Wiener Festwochen: Jelinek lässt Geld verbrennen

Bild: (c) EPA (RAINER JENSEN)
Im Finale punkten die Wiener Festwochen mit einer Wirtschaftskomödie der Nobelpreisträgerin. Nicolas Stemann gibt sie recht billig. |7 Kommentare

Wie sich junge Leute das Theater erklären

Bühne / Bild: (c) Www.BilderBox.com
Estnische Beuys-Hommage bei den Festwochen: temperamentvolles Spiel, wenig Substanz. 

Festwochen: Langes Warten auf Christoph

Schlingensief / Bild: (c) APA (Hans Klaus Techt)
Schlingensief verarbeitet das Scheitern an seinem europäischen Gutmenschentum in einer rasanten, alle Zweifel aktivierenden Szenencollage. 

"Lulu": Das Fortissimo der Wollust

Singers Aikin and Rosen / Bild: (c) REUTERS (HERWIG PRAMMER)
Die Wiener Festwochen bringen Alban Bergs "Lulu" unter Daniele Gatti, inszeniert von Peter Stein, ins Theater an der Wien. Gewaltig! 

Wiener Festwochen: Fett wie die russische Erde

Nach Moskau! Nach Moskau! / Bild: (c) EPA (STR)
rank Castorf zeigt im Museumsquartier "Nach Moskau! Nach Moskau!", eine Kombination aus "Drei Schwestern" und der Erzählung "Bauern". Faszinierend. |5 Kommentare

Diese „Helena“ ist eine Falsche

Bild: (c) APA (HANS KLAUS TECHT)
Luc Bondy betont das Lachhafte in einem späten Drama des Euripides. Birgit Minichmayr wirkt im komischen Fach und als heulende Helena phänomenal. 

Festwochen: Die vielen Facetten des Richard Strauss

Bild: (c) APA (Hans Klaus Techt)
Christian Thielemann gastierte mit den Münchner Philharmonikern im Musikverein. 

Festwochen: Heiterer Wahnsinn von Alain Platel

„Out of Context“ des belgischen Choreografen und Heilpädagogen in Wien: Heiter und kurzweilig.

„I Demoni“: Peter Stein bannt böse Geister

Bild: (c) Wiener Festwochen
Ein riesenhaftes italienisches Dostojewski-Projekt ist zu Gast bei den Wiener Festwochen und wird zum Triumph für den Altmeister genauester Regie. 

Wiener Festwochen: Russland kaputt

Bild: (c) Eszter Gordon
Kornél Mundruczó versucht sich an der Dramatisierung der apokalyptischen Romansatire „Das Eis“ – roh, dümmlich und fade, eine Zumutung. 

"The Shipment": So sind sie eben, die Amerikaner

Bild: (c) BilderBox.com
"The Shipment" von Young Jean Lee's Theater Company aus New York: Zwischen Obszönitäten und Peinlichkeiten lugt manchmal die Wahrheit hervor. 

"Hiob": Ein Hiob ohne Botschaft

Franzmeier / Bild: (c) APA/ANGELIKA WARMUTH (ANGELIKA WARMUTH)
Koen Tachelets Theaterfassung von Josef Roths Roman "Hiob" geriet brav, blass und meditativ. Günter Franzmeier ist als Mendel ideal besetzt. 

"Factory 2": Warhol nervt und entzückt

Warhol / Bild: (c) AP
Der polnische Regisseur Krystian Lupa zeigt bei den Festwochen "Factory 2" über die wilden Sixties und das wilde Polen heute: Intelligent erdacht, aber teils lähmend langweilig. 

Festwochen: Sympathische Eingeborene

Bild: (c) APA (Georg Hochmuth)
„100 Prozent Wien“ von Rimini Protokoll im Museumsquartier amüsierte das Publikum. Präsentiert werden – simpel gesprochen – 100 Laien, die statistischen Werten entsprechen.  

"Hass" bei den Wiener Festwochen: Jugend ohne Ort

Bild: (c) Wiener Festwochen / Theresa Rauter
Die Wiener Festwochen machen aus Mathieu Kassovitz' wegweisender Banlieue-Studie "La Haine" einen heiter- beklemmenden Einblick in das Leben Jugendlicher vom gesellschaftlichen und geografischen Rand.  

Festwochen: Am Festival das Festival persiflieren

Bild: (c) Wiener Festwochen / Dejan Kaludjerović
Zwei Stücke vom Balkan: der Bruch mit der Branche und „Europoly“-Klischees. 

Tänzerisch in eine bessere Zukunft

Faustin Linyekula und seine Combo in
Die politisch-poetische Performance "more more more... future" des Choreographen Faustin Linyekula ist ein wütender Abgesang an die kongolesische Gegenwart. 

Marie Brassard: Der gestrandete Fisch

Eine psychedelische Show von Marie Brassard bei den Wiener Festwochen - der Text scheut kein Pathos, die musikalischen und visuellen Endlosschleifen ermüden recht bald.

Festwochen: Der Mensch als Beute und Präparat

Bild: (c) REUTERS (HERWIG PRAMMER)
Brett Bailey erkundet im Völkerkunde-Museum deutsche Kolonialgeschichte. 

Uraufführung: Lustig wie auf dem Zentralfriedhof

Bild: (c) Wiener Festwochen
Alvis Hermanis denkt bei den Wiener Festwochen über Totenkulte nach. „Kapusvētki“ ist eine musikalische Diaschau aus Riga, der die Dramatik fehlt. 

Wozzeck: Man kann Oper auch untertreiben

Fotoprobe Wozzeck / Bild: (c) APA/HANS KLAUS TECHT (HANS KLAUS TECHT)
Die Wiener Festwochen zeigen im Alban-Berg-Jahr, was eine mittlere deutsche Repertoirebühne zu dessen Büchner-Oper zu sagen haben könnte. 

Warum die Festwochen die Musik brauchen

Festwochen / Bild: (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)
Beim Eröffnungsspektakel auf dem Rathausplatz präsentierten sich sieben junge Musiker aus sieben Ländern und spielten mit dem RSO Wien unter dessen künftigem Chefdirigenten Cornelius Meister auf. 

Wiener Festwochen: Zu Gast bei Gastarbeitern

Symbolbild Nächtigung / Bild: (c) FABRY Clemens
"Bed and Breakfast" bei den Festwochen: Wiener Gastarbeiter laden Besucher ein, bei ihnen zu übernachten. Ein originelles Integrationsprojekt. 

"Lipsynch": Heimkehr ins sentimentale Theater

Bild: (c) APA (HANS KLAUS TECHT)
Robert Lepage zeigt „Lipsynch“, eine medial bunt gemischte Performance über Liebe, Mädchenhandel, Einsamkeit, die Stimme und die Sprache: ziemlich gut. 

Meinung

Kritiken

Jetzt im TV

  • 13:10: Die Nanny - Der Kuss-Wettbewerb
    13:15: heute mittag
    13:05: Two and a Half Men - Ich kann mir keine Hyänen leisten
  • 13:00: at home
    13:00: ZDF-Mittagsmagazin - Mit heute-Nachrichten
    13:15: Alpabfahrt Urnäsch
  • 12:00: Punkt 12 - Das RTL-Mittagsjournal
    13:00: Richter Alexander Hold
    13:20: Two and a Half Men - Von der Hüfte abwärts tot
  • 12:55: Berlin - Tag & Nacht
    13:00: Verklag mich doch! - Der Drängler
    13:00: Charmed - Zauberhafte Hexen - Schwarz wie der Teufel
  • 12:55: 360° - Geo Reportage - Kung-Fu: Chinas neue Kämpferinnen
    08:03: Dauerwerbesendung
    13:00: Dahoam is Dahoam - Der Orchideen-Mann
  • 13:15: Baron Münchhausen
    13:00: Servicezeit - Digital Fotografieren - Fotos sichern
    13:00: Pferdesport - Weltreiterspiele
  • 13:10: Die Wächter der Träume - Ein Theatertraum
    13:10: Die Wilden Kerle - Entscheidung im Teufelstopf
    13:05: Die Pinguine aus Madagascar - Nicht ohne meine Schleife / Masons Putzfimmel
  • 10:00: Fantastic Music Videos
    12:30: Viva Sounds
    13:10: Telebörse
  • 13:05: Daytrader - Der Traum vom schnellen Geld
    13:00: Erste Tagesschau, Sport, Wetter
    11:10: Guten Morgen

Alle Sender »

Jetzt Kultur-Newsletter abonnieren

Die Meldungen des Tages aus den Bereichen Kunst und Kultur. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden