„Friendly, François Hollande“: Die sprachschwachen großen Länder

Fremdsprachen. In einem Land spricht die Hälfte der Menschen drei Sprachen, im anderen eine einzige: Warum Skandinavier und Balten Spitzenreiter der Mehrsprachigkeit sind und Frankreich ein Jammer.

Mit „Friendly, François Hollande“ unterschrieb der damalige franzäsische Präsident einst einen Brief an Barack Obama.
Schließen
Mit „Friendly, François Hollande“ unterschrieb der damalige franzäsische Präsident einst einen Brief an Barack Obama.
Mit „Friendly, François Hollande“ unterschrieb der damalige franzäsische Präsident einst einen Brief an Barack Obama. – (c) AFP

Als Karl V. Kaiser des Heiligen Römischen Reiches war, war Französisch auf deutschem Reichsgebiet Verhandlungssprache. Ja, die Erstsprache des Kaisers selbst war nicht Deutsch (das Karl V. einem Bonmot zufolge nur „zu den Pferden“ sprach), sondern Französisch. Doch als es einmal daran ging, mit dem Gegner Frankreich zu verhandeln – da weigerte sich der Kaiser, es auf Französisch zu tun.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 584 Wörter
  • 2 Bilder

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen