"Time": Hanekes "Amour" zum Film des Jahres gekürt

05.12.2012 | 16:20 |   (DiePresse.com)

Das vor kurzem mit dem Europäischen Filmpreis ausgezeichnete Drama gewann die Wahl des US-Magazins. "Cloud Atlas" mit Tom Hanks ist hingegen der Flop des Jahres.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mehr zum Thema:

Die Lobeshymnen für Michael Hanekes Film "Amour" kennen offenbar keine Grenzen. Nur wenige Tage nachdem das Drama mit dem Europäischen Filmpreis ausgezeichnet wurde, ehrte das renommierte "Time"-Magazin den Streifen und kürte ihn zum besten Film des Jahres 2012.

Mehr zum Thema:

Auf dem zweiten Platz landete Benh Zeitlins Debüt "Beasts of the Southern Wild", vor Ang Lees Bestsellerverfilmung "Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger". Auf den weiteren Plätzen folgen "Anna Karenina" mit Keira Knightley, das Batman-Finale "The Dark Knight Rises" und Kathryn Bigelows Bin-Laden-Film "Zero Dark Thirty".

Das Magazin kürt traditionell auch die Flops des Kinojahres, quasi die "Goldene Himbeere": "Cloud Atlas", das Großprojekt von Tom Tykwer und den Wachowski-Geschwistern mit Tom Hanks und Halle Berry, erhielt vor Disneys "John Carter" diese "Auszeichnung".

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

Mehr aus dem Web

Meinung

Jetzt Kultur-Newsletter abonnieren

Die Meldungen des Tages aus den Bereichen Kunst und Kultur. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden