Österreichs Kritiker küren "Amour" zum besten Film

29.01.2013 | 11:43 |   (DiePresse.com)

Zum zehnten Mal wird der "Papierene Gustl" verliehen. Österreichischer Film des Jahres ist Ulrich Seidls "Paradies: Liebe". Erstmals wurde auch über den schlechtesten Film abgestimmt.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Österreichs Filmkritiker verleihen heuer zum zehnten Mal ihren undotierten Preis, den "Papierenen Gustl". Der "Papierene Gustl 2012" geht an Michael Hanekes Sterbedrama "Amour", der auch für fünf Oscar nominiert ist. Haneke ist nach 2010 ("Das weiße Band") somit der erste Regisseur der bereits zweimal mit dem Kritikerpreis ausgezeichnet wurde. Der Preis für den besten österreichischen Film des Jahres geht an Ulrich Seidls "Paradies: Liebe" im Stadtkino-Verleih. Das gaben der Verein der Österreichischen Filmjournalisten und die Austrian Film Critics Guild bekannt.

Erstmals wurde heuer ein Preis für den besten Dokumentarfilm vergeben, dieser ging an "Searching für Sugar Man" unter der Regie von Malik Bendjelloul. Ebenfalls eine Premiere ist die Verleihung des "Ungustls" für den schlechtesten Film bzw. das größte Filmärgernis des Jahres. Diese zweifelhafte Ehre wird "Friday Night Horror", dem Horrofilm mit den Protagonisten der ATV-Reality-Soap "Saturday Night Fever", zuteil.

Abgestimmt haben 78 österreichischen Filmjournalisten aus 52 verschiedenen Medien. Die Preisverleihung findet am Mittwoch, dem 30. Jänner, in Wien statt.

Die Wertung im einzelnen:

Papierener Gustl 2012

  1. "Liebe - Amour" (Filmladen)
  2. "Drive" (Constantin)
  3. "The Artist" (Filmladen)
  4. "Ziemlich beste Freunde - Intouchables" (Constantin)
  5. "Life of Pi" (Centfox)
  6. "Paradies Liebe" (Stadtkino)
  7. "Holy Motors" (Stadtkino)
  8. "Beasts of the Southern Wild" (Polyfilm)
  9. "Tabu" (Stadtkino)
  10. "Skyfall" (Sony)

Österreich

  1. "Paradies: Liebe" (Stadtkino)
  2. "Die Wand" (ThimFilm)
  3. "Low Definition Control" (Dok) (Stadtkino)

Dokumentarfilm

  1. "Searching for Sugar Man" (Polyfilm)
  2. "Low Definition Control" (Stadtkino)
  3. "Work Hard-Play Hard" (Polyfilm)

Ungustl 2012

  1. "Friday Night Horror" (Einhorn)
  2. "Sisi ... und ich erzähle euch die Wahrheit"(Constantin)
  3. "Battleship" (UPI)

(her)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

2 Kommentare

Na

Endlich hat Oesterreich auch einen Oscar! Sogar noch bedeutender weil man ueberlegt auch den besten Skispringer als kategorie einzufuehren!

Re: Na

Nörgler!

Meinung

Jetzt Kultur-Newsletter abonnieren

Die Meldungen des Tages aus den Bereichen Kunst und Kultur. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden