Disney plant eigene Filme mit "Star Wars"-Charakteren

06.02.2013 | 10:11 |   (DiePresse.com)

Der Unterhaltungskonzern will diese unabhängig von der Fortsetzung der Sci-Fi-Saga drehen. Nach der Übernahme von Lucasfilm hatte Disney eine weitere Trilogie angekündigt.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Afficionados der Science-Fiction-Saga "Star Wars" dürfen sich in den kommenden Jahren auf eine Reihe von neuen Produktionen freuen. Die Firma Disney, die nach der Übernahme von Lucasfilm im Oktober bereits eine weitere Trilogie angekündigt hat, will weitere Filme rund um die Protagonisten der Fantasy-Saga drehen. US-Konzernchef Robert Iger bestätigte am Dienstag entsprechende Pläne. Die Idee sei bei der Übernahme der Produktionsfirma von "Star Wars"-Schöpfer George Lucas aufgekommen, sagte Iger bei der Präsentation der Quartalszahlen seines Konzerns. Die Pläne hätten sich nun konkretisiert. Weitere Details zu den Filmen wollte er nicht nennen. Unklar blieb auch, wann sie in die Kinos kommen sollen.

Der erste Teil der neuen "Star Wars Trilogie" soll 2015 in die Kinos kommen. J. J. Abrams, Miterfinder der Kultserie "Lost" und Regisseur von Filmen wie "Cloverfield" und "Star Trek: Into Darkness", wird die neue Episode inszenieren. Die beiden weiteren sollen dann im Abstand von jeweils zwei bis drei Jahren folgen. Die Saga rund um Darth Vader und die Jedi-Ritter hat seit ihrer Premiere 1977 geschätzte 4,4 Milliarden Dollar eingespielt

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

Meinung

Jetzt Kultur-Newsletter abonnieren

Die Meldungen des Tages aus den Bereichen Kunst und Kultur. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

» Jetzt unter mehr als 6.000 Jobs
die perfekte Stelle finden.

AnmeldenAnmelden