US-Kinocharts: Platz eins für "Stirb Langsam"

Der fünfte Teil der Action-Reihe mit Bruce Willis spielte zum Auftakt in Nordamerika ordentliche 25 Millionen Dollar ein.

1024willis.jpg
Schließen
1024willis.jpg
(c) centfox

Am vergangenen Wochenende ist der fünfte Teil der "Die Hard"-Reihe in den Kinos angelaufen. In den USA und Kanada war der "A Good Day To Die Hard" ("Stirb Langsam - Ein guter Tag zum Sterben) der meistgesehene Film. Laut "Box Office Mojo" spielte der Action-Streifen mit Bruce Willis ordentliche, aber keine herausragenden 25 Millionen Dollar (knapp 19 Millionen Euro) ein.

60 Jahre Bruce Willis: Kult mit ''Stirb Langsam''

Zum Vergleich: Die Komödie "Identity Thief", die bereits in der Vorwoche gestartet ist, kam auf 23,4 Millionen Dollar. Das Drama "Safe Haven" erzielte immerhin 21,4 Millionen.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

US-Kinocharts: Platz eins für "Stirb Langsam"

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen