US-Kinocharts: Platz eins für "Stirb Langsam"

18.02.2013 | 11:03 |   (DiePresse.com)

Der fünfte Teil der Action-Reihe mit Bruce Willis spielte zum Auftakt in Nordamerika ordentliche 25 Millionen Dollar ein.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mehr zum Thema:

Am vergangenen Wochenende ist der fünfte Teil der "Die Hard"-Reihe in den Kinos angelaufen. In den USA und Kanada war der "A Good Day To Die Hard" ("Stirb Langsam - Ein guter Tag zum Sterben) der meistgesehene Film. Laut "Box Office Mojo" spielte der Action-Streifen mit Bruce Willis ordentliche, aber keine herausragenden 25 Millionen Dollar (knapp 19 Millionen Euro) ein.

Mehr zum Thema:

25 Jahre ''Die Hard'': Langsam Sterben mit Bruce Willis

Alle 17 Bilder der Galerie »

Zum Vergleich: Die Komödie "Identity Thief", die bereits in der Vorwoche gestartet ist, kam auf 23,4 Millionen Dollar. Das Drama "Safe Haven" erzielte immerhin 21,4 Millionen.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

Mehr aus dem Web

2 Kommentare

Stirb endlich

sollte der sechste Teil lauten. Der erste Teil war ja noch irgendwie nachvollziehbar. Mittlerweile warte ich nur noch bis Bruce den rot-blauen Strampelnazug endlich überstreift und herumfliegt. Kugelsicher ist er ja mittlerweile schon.

Pardauz!

Da haben doch glatt Millionen von Amerikanern die vernichtende Kritik des Presse-Kritikers nicht gelesen... :-)

Meinung

Jetzt Kultur-Newsletter abonnieren

Die Meldungen des Tages aus den Bereichen Kunst und Kultur. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden