"Harry Potter"-Darsteller Richard Griffiths ist tot

Der britische Schauspieler starb 65-jährig nach einer Herzoperation. Griffiths wurde mit seiner Filmrolle als Vernon Dursley weltweit berühmt.

Schließen
Richard Griffiths. – (c) EPA (KERIM OKTEN)

Richard Griffiths, bekannt durch seine Rolle als böser Onkel in den "Harry Potter"-Filmen, ist tot. Der britische Mime sei nach Komplikationen bei einer Herzoperation gestorben, berichteten mehrere britische Medien am Freitag. Er wurde 65 Jahre alt.

Während er in seiner Heimat vor allem durch zahlreiche Nebenrollen schon früh bekannt wurde, erreichte er in den vergangenen Jahren als Vernon Dursley, der seinen Neffen Harry Potter terrorisiert, weltweit Berühmtheit. Potter-Darsteller Radcliffe erklärte, er sei stolz, Griffiths gekannt zu haben: "Richard war in den wichtigsten Momenten meiner Karriere an meiner Seite."

(APA)

Kommentar zu Artikel:

"Harry Potter"-Darsteller Richard Griffiths ist tot

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen