"Harry Potter"-Darsteller Richard Griffiths ist tot

29.03.2013 | 12:00 |   (DiePresse.com)

Der britische Schauspieler starb 65-jährig nach einer Herzoperation. Griffiths wurde mit seiner Filmrolle als Vernon Dursley weltweit berühmt.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Richard Griffiths, bekannt durch seine Rolle als böser Onkel in den "Harry Potter"-Filmen, ist tot. Der britische Mime sei nach Komplikationen bei einer Herzoperation gestorben, berichteten mehrere britische Medien am Freitag. Er wurde 65 Jahre alt.

Während er in seiner Heimat vor allem durch zahlreiche Nebenrollen schon früh bekannt wurde, erreichte er in den vergangenen Jahren als Vernon Dursley, der seinen Neffen Harry Potter terrorisiert, weltweit Berühmtheit. Potter-Darsteller Radcliffe erklärte, er sei stolz, Griffiths gekannt zu haben: "Richard war in den wichtigsten Momenten meiner Karriere an meiner Seite."

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

1 Kommentare

Thank you, Mr Griffiths,

for many hours of splendid entertainment.



Belvedere News

Sind Sie an aktuellen News aus dem Belvedere interessiert? Melden Sie sich jetzt unverbindlich für den Newsletter an.





Aktuelle Ausstellung:
Im Lichte Monets ab 24. Oktober 2014

» Nähere Infos zur Ausstellung

Meinung

Jetzt Kultur-Newsletter abonnieren

Die Meldungen des Tages aus den Bereichen Kunst und Kultur. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

» Jetzt unter mehr als 6.000 Jobs
die perfekte Stelle finden.

AnmeldenAnmelden