slash Festival 2017: Pennywise, Chucky und die Raketenwürmer

Für Fans von Horror, Fantasy, Trash, Gore und Thrill ist das Wiener Slash Festival ein bisschen wie Weihnachten. Es findet einmal im Jahr (heuer zum achten Mal) statt, es gibt Gäste (heuer ist es der wunderbare Filmemacher, der "Pope of Trash" John Waters, der mit seiner Vaudeville-Show "This Filthy World" am 30. September auftritt; zudem werden fünf Waters-Streifen gezeigt), Geschenke (in Form von Erstaufführungen, Klassikern und Überraschungsfilmen) und es herrscht eine warme, ja beinah familiäre Atmosphäre.

Text: mtp

(c) Greg Gorman

Nicht so gemütlich wird es aber wohl beim diesjährigen Eröffnungsfilm "It".

Das Remake des furchteinflößenden Stephen-King-Klassikers, bei uns auch als "Es" bekannt, um den Killer-Clown Pennywise feiert am 21. September im Wiener Gartenbaukino seine Österreich-Premiere (Update: Für die Premiere gibt es keine Karten mehr - auch die Zusatzvorstellung um 22.15 Uhr ist bereits ausverkauft)

(c) Slash

Regie führt der Argentinier Andy Muschietti ("Mama"). Die TV-Verfilmung (1990) mit Tim Curry werden Genrefans ja sicher kennen. Diesmal mimt Bill Skarsgard den sadistischen Clown. Am 8. September ist der Film in den USA angelaufen. Die ersten Kritiken sind positiv, teils euphorisch.

(c) Slash

Auch wirtschaftlich ist der Film (Budget: 35 Millionen Dollar) ein Erfolg. Am ersten Wochenende spielte "It" in Nordamerika 123 Millionen Dollar ein - es ist das höchste US-Einspielergebnis für einen Horrorfilm.

Weitere Film-Höhepunkte des achten Slash-Festivals:

(c) Slash

Blade of the Immortal

Freitag, 22. September, 20 Uhr (Filmcasino)

Die Manga-Verfilmung Blade of the Immortal - der 100. (!) Film des japanischen Ausnahme-Regisseurs Takashi Miike.

(c) Slash

Mayhem

Freitag, 22. September, 23 Uhr (Filmcasino)

Mayhem - kurzweilige Splatstick-Komödie von Joe Lynch (Troma) mit dem Zombie-erprobten Steven Yeun (Glenn in "The Walking Dead") in der Hauptrolle.

(c) Sanja Bucko

Cult of Chucky

Montag, 25. September, 20:30 Uhr (Filmcasino)

In Cult of Chucky bereits siebten Teil der legendären Horror-Reihe von Don Mancini gibt es ein Wiedersehen mit der wohl blutrünstigsten Puppe der Filmgeschichte.

(c) Allen Fraser

Colossal

Samstag, 30. September, 20:30 Uhr (Filmcasino)

Was wäre ein Slash-Festival ohne einen Film mit Kaiju-Beteiligung: Die schöne Sci-Fi-Komödie Colossal (von Nacho Vigalondo) ist zudem prominent/exzellent besetzt (Anne Hathaway & Jason Sudeikis).

(c) Slash

Tremors

Sonntag, 1. Oktober, 13 Uhr (Filmcasino)

Monsterfilm-Klassiker haben Tradition beim Slash: Tremors - mit dem jungen Kevin Bacon und dem besten Serien-Papa Michael Gross ("Jede Menge Familie") - ist einer der witzigsten.

Am 1. Oktober werden außerdem die Top 3-Filme des diesjährigen Festivals nochmals gezeigt.

>> Infos und Tickets

(c) Slash