Cannes organisiert eigenes Festival für Serien

Es ist eine weitere Aufwertung von Serien: Unter dem Titel "Canneseries" soll im April nächsten Jahres das "weltweit wichtigste Event für Serien" starten.

Wird ein Serienfestival den gleichen Glanz haben wie das Filmfestival?
Schließen
Wird ein Serienfestival den gleichen Glanz haben wie das Filmfestival?
Wird ein Serienfestival den gleichen Glanz haben wie das Filmfestival? – (c) AFP (ANTONIN THUILLIER)

Für sein Filmfest ist Cannes weltbekannt. Nun soll in der südfranzösischen Stadt auch ein Festival für Serien etabliert werden. Es wird "Canneseries" heißen und zum ersten Mal vom 4. bis 11. April 2018 stattfinden, wie die Organisatoren kürzlich mitteilten. Im selben Zeitraum werden sich auch Branchenexperten bei der TV-Fachmesse MIPTV in Cannes treffen.

Der künstlerische Direktor Albin Lewi wird demnach den Serien-Wettbewerb auswählen und auch die internationale Jury zusammenstellen. "Canneseries soll das weltweit wichtigste Event für Serien werden", erklärte Fleur Pellerin, der Präsident des Festivals.

(APA/dpa)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Cannes organisiert eigenes Festival für Serien

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.