Filmstarts der Woche: ''Minions'' auf Abwegen und dritte Auflage von ''Insidious''

Bild 1 von 36


Fünf Filme starten ab 2. Juli. Die Minions, jene gelben, tollpatschigen und Tic-Tac-förmigen Wesen, die mit dem Animationshit "Ich - Einfach unverbesserlich" zu Stars wurden, haben nun ihren eigenen Film - und etablieren sich mit dem Spin-off "Minions" zu echten Leinwandhelden. Der Film von Regisseur Pierre Coffin schildert dabei die Genese der gelben Kerlchen, die aus dem Meer stammen. Ihre Lieblingsbeschäftigung: Sich einem möglichst mächtigen Bösewicht an den Hals zu werfen - etwa der fiesen Oberschurkin Scarlet Overkill.

Zur "Presse"-Kritik: Was hätte aus den Minions werden können!

Länge: 91 min
Link: Minions

Bild : (c) Universal Pictures

» Mehr Bildergalerien
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
AnmeldenAnmelden