Tom Hiddleston mimt abermals Thors Halbbruder Loki. / Bild: (c) Youtube Marvel Entertainment
12.04.2017

Erster Trailer zu "Thor: Ragnarok" stellt Disney-Rekord auf

Innerhalb von 24 Stunden wurde der Trailer zum dritten "Thor"-Film 136 Millionen Mal angeklickt. Chris Hemsworth spielt wieder den Donnergott, Mark Ruffalo den Hulk.

Nat Turner (Nate Parker) initiierte 1831 eine bewaffnete Sklavenerhebung, der etwa 60 Weiße zum Opfer fielen. Mit den moralischen Dilemmata dieser Revolte hält sich „The Birth of a Nation“ nicht auf.   / Bild: (c) ABC Films
11.04.2017

„The Birth of a Nation“: Heldenkitsch aus der Hollywoodplantage

Kritik Mit „The Birth of a Nation“ hat Schauspieler und Regisseur Nate Parker die Geschichte des kontroversen schwarzen Sklavenaufstandsführers Nat Turner verfilmt – und in einen kantenlosen „Braveheart“-Verschnitt verwandelt.

Patrick Vollrath bei der Verleihung des Österreichischen Filmpreises 2016. / Bild: (c) imago/K.Piles (imago stock&people)
11.04.2017

Langfilmdebüt von Patrick Vollrath mit 800.000 Euro gefördert

Vollrath wurden für den Thriller "7500" 800.000 Euro von der Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen zugesprochen. Der Absolvent der Wiener Filmakademie war 2016 für den Kurzfilm-Oscar nominiert.

The Boss Baby / Bild: DreamWorks Animation
10.04.2017

"Boss Baby" weiter Nummer eins

Der Animationsfilm konnte in seiner zweiten Woche an den nordamerikanischen Kinokassen rund 26,3 Millionen Dollar einspielen.

Auch vor Experimenten mit Kindern scheuen diese Wissenschaftler nicht zurück! / Bild: (c) Warner
07.04.2017

„MindGamers“: Quantenfilm mit Bibelphysik

Kritik Die österreichische Ko-Produktion „MindGamers“ fragt sich, was passieren würde, wenn man Menschenhirne koppeln könnte. Leider verliert sie sich in krudem Symbolismus.

In der aufwühlenden Doku blickt Goebbels Sekretärin zurück. / Bild: (c) Blackbox Film & Medienproduktion
07.04.2017

„Ein deutsches Leben“

Brunhilde Pomsel war von 1942 bis Kriegsende im NS-Propagandaministerium Sekretärin von Joseph Goebbels. Im Film blickt sie zurück.

Daniel Kaluuya im Horrorfilm "Get Out" / Bild: (c) Universal Pictures
07.04.2017

Horrorfilm "Get Out" ist der Favorit bei MTV Movie Awards

Mit sechs Nominierungen hat der Film über einen jungen Afroamerikaner, der die Abgründe einer weißen Vorzeigefamilie entdeckt, die größten Siegeschancen. Heuer prämiert MTV erstmals auch Fernsehsendungen.

Don Rickles / Bild: REUTERS
06.04.2017

US-Schauspieler Don Rickles gestorben

Der Entertainer wurde 90 Jahre alt. Rickles spielte in Filmen wie Martin-Scorsese-Film "Casino" oder Serien wie "Die Addams Family" und "Bezaubernde Jeannie" mit.

Violinist mit Macken. Dany Boon gibt den Geizkragen in „Nichts zu verschenken“. / Bild: (c) Thomas Bremond
06.04.2017

Der geizige Geiger

Er ist auf die Rolle des sympathischen Neurotikers abonniert. Schauspieler und Komiker Dany Boon im Gespräch über Geld und wahre Werte.

Schüchterne Blonde, freche Schwarzhaarige: Maria Dragus als Maggie, Elle Rumpf als Tiger. / Bild: (c) Constantin
06.04.2017

„Tiger Girl“: Berlin! Dosenbier! Revolte!

Kritik Mit dem Film kommt der Improvisations-Vitalismus der „German Mumblecore“-Bewegung endlich regulär nach Österreich. Das ist grelles, lustvolles Schauspielerkino – aber nicht so radikal, wie man meinen könnte.

Sie hat das schmutzige Waffengeschäft eingefädelt: Brie Larson als Justine in Ben Wheatleys sechstem Film „Free Fire“. / Bild: (c) Einhorn Film
06.04.2017

„Free Fire“: Anti-Action im Siebzigerjahre-Look

Kritik In Ben Wheatleys „Free Fire“ eskaliert ein Waffendeal zu einer schwarzhumorigen Chaos-Ballerei. Ein Stolper-Scharmützel mit Grips, Witz und Drall – aber ohne Gewicht.

Heath Ledger in der Doku: er hatte ständig eine Kamera dabei / Bild: (c) Screenshot: Spike
05.04.2017

"I Am Heath Ledger": Erster Trailer zu Doku über verstorbenen Star

Vor neun Jahren starb Schauspieler Heath Ledger an einer Medikamentenüberdosis. In einer Doku über ihn kommen Verwandte und Weggefährten nun zu Wort.

„Rundfunk oder Propagandaministerium, war doch alles dieselbe Sauce“: Pomsel über ihren Jobwechsel. Sie starb 106-jährig – am Holocaust-Gedenktag. / Bild: (c) Polyfilm
04.04.2017

Goebbels-Sekretärin: "Gehöre zu den Feigen"

Film. Unerhört lebendig erzählt die 103-jährige Brunhilde Pomsel in „Ein deutsches Leben“ von ihrer Vergangenheit in Berlin und bei Goebbels. Das Nebeneinander des scheinbar Unvereinbaren ist das Unheimlichste daran. Dabei kennen wir es alle.

Bild: (c) Dreamworks
03.04.2017

"Boss Baby" schlägt "Ghost in the Shell" in US-Kinocharts

Die Animationskomödie "Boss Baby" spielte 49 Mio. Dollar ein. Die Manga-Verfilmung "Ghost in the Shell" mit Scarlett Johansson enttäuschte.

Im Diagonale-Siegerfilm „Die Liebhaberin“ von Lukas Valenta Rinner sorgt ein Nudistencamp für soziale Unrast.  / Bild: (c) Diagonale / Nabis Filmgroup
02.04.2017

Kunst, Kommerz und das österreichische Kino

Die Diagonale feierte heuer ihr zwanzigjähriges Bestehen. Das Programm war vielfältig, spiegelte aber auch das Schubladendenken der Branche wider.

Scarlett Johansson in ''Ghost in the Shell'' / Bild: (c) Paramount Pictures
31.03.2017

„Ghost in the Shell“: Eine Kinohülse sucht ihren Geist

Kritik Die Blockbuster-Variante um den Manga „Ghost in the Shell“ übernimmt einen Großteil seiner Oberflächenreize, liefert sonst aber bloß eine kurzweilige Rachegeschichte vom Reißbrett.

Joss Whedon mit Robert Downey Jr. (links) und Mark Ruffalo bei einer Pressekonferenz zu "Avengers: Age of Ultron" in Peking / Bild: (c) REUTERS (China Stringer Network / Reut)
31.03.2017

"Avengers"-Regisseur Joss Whedon will Batgirl-Film drehen

Nach zahlreichen Batman-Filmen soll das Batgirl in den Fokus rücken, Joss Whedon könnte die Regie übernehmen. Der "Buffy"-Erfinder kennt sich aus mit starken Frauen.

„Untitled“ / Bild: (C) Beigestellt
30.03.2017

Neuer Glawogger-Film: „Der Tod sollte im Film kein Ende sein“

Am Freitag startet „Untitled“ in österreichischen Kinos, geschnitten aus jenen Aufnahmen, die Michael Glawogger vor seinem Malaria-Tod gemacht hat.

Bild: (c) Beigestellt
30.03.2017

„Auf Ediths Spuren“

Edith Tudor-Hart führte ein Doppelleben als Fotografin und KGB-Agentin.

Bill Skarsgard als Pennywise in "It" / Bild: Screenshot YouTube / Warner Bros
30.03.2017

Erster Trailer zu Horror-Neuauflage von "Es" erschienen

Die Rolle des sadistischen Clowns Pennywise übernimmt Bill Skarsgard. In der ersten Verfilmung von Stephen Kings Roman aus dem Jahr 1990 spielte Tim Curry die Hauptrolle.

Warren Beatty hatte das falsche Kuvert bei der Oscar-Verleihung in die Hand gedrückt bekommen. / Bild: imago/ZUMA Press
30.03.2017

Nach Oscar-Patzer: Handys werden Backstage verboten

Neue Regeln bei der Trophäen-Vergabe sollen Patzer künftig verhindert: Ein dritter Mitarbeiter wird die Sieger kennen. Die Firma PwC soll Auszählung und Kuvertübergabe weiterhin betreuen.

Der Entdecker Percy Fawcett verschwandbei der Suche nach der Stadt "Z" am Amazonas: Suchaktionen wie die abgebildete blieben erfolglos. / Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)
29.03.2017

"Die verschwundene Stadt Z": Verloren im Urwald im Kopf

Kritik Der Film zeigt die Suche des Forschers Percy Fawcetts nach den Spuren einer antiken Zivilisation am Amazonas: eine Abwechslung zum Blockbuster-Brei.

„Boss Baby“ / Bild: (C) DreamWorks
29.03.2017

„Boss Baby“: Geschwister sind eine Plage, oder?

Kritik Baby im Anzug! Noch dazu ein gedoptes „Boss Baby“. Die neue Animationskomödie von Dreamworks ist amüsant und bedient sich gewitzt bei der Konkurrenz.

Johannes Krisch bei der Preisverleihung in Graz / Bild: (c) APA (ERWIN SCHERIAU)
29.03.2017

Diagonale-Preis an Johannes Krisch: "Ich spiele Leben"

Bei dem Grazer Filmfestival erhielt Krisch den Großen Schauspielpreis. Regisseurin Scharang lobte ihn als jemand, der "keine Zeit lässt, es uns gemütlich zu machen".

« zurück | 1 2 3 4