Zum Inhalt
Harry Dean Stanton / Bild: REUTERS
17.09.2017

"Definition der Coolness": Harry Dean Stanton gestorben

Der Star von Wim Wenders' Roadmovie "Paris, Texas" spielte in rund 250 Filmen mit. Er wurde 91 Jahre alt.
Der schreibblockierte Dichter (Javier Bardem) lädt sich Gäste ein – das ist seiner Frau (Jennifer Lawrence) von Anfang an nicht ganz geheuer. Sie soll recht behalten. / Bild: (c) Paramount Pictures
15.09.2017

Filmkritik: Horrorshow mit biblischen Plagen

Bei den Filmfestspielen von Venedig hat „Mother!“ die Kritik gespalten, jetzt startet der Fantasy-Thriller in Österreich. Er stürzt Jennifer Lawrence in einen surrealen Psychostrudel.
Bild: (c) ELSA OKAZAKI
15.09.2017

Nina Proll und Murathan Muslu: Allüren gesucht

Sie wäre gern kapriziöser, er hat noch immer einen Plan B: Nina Proll und Murathan Muslu geben Einblicke ins Filmbusiness.
Channing Tatum als Arbeitsloser, Katie Holmes als dessen Frau, Adam Driver als Kriegsveteran.  / Bild: (c) Studiocanal
14.09.2017

„Logan Lucky“: Kino-Raubzug in Zeiten der Krise

KritikMit „Logan Lucky“, einer Hinterwäldlerversion seines größten Erfolgs „Ocean's Eleven“, wendet sich Steven Soderbergh wieder dem Kino zu. Ein Vergnügen!
"This Is US" -  Die simple, rührende Geschichte der Familie Pearson. / Bild: (c) Ron Batzdorff/NBC
14.09.2017

Die Emmys ohne "Game of Thrones": Gute Chancen für "This Is Us"

In der Nacht von Sonntag auf Montag werden die besten Serien ausgezeichnet. Eine wichtige Frage: Schauen die Juroren die - im Vergleich zu Filmen viel längeren - Serien überhaupt?
Jan 8 2011 Fort Lauderdale Florida U S Actor FRANK VINCENT attends the Red Carpet Premiere o / Bild: (c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
14.09.2017

Mafiaboss der "Sopranos": Schauspieler Frank Vincent gestorben

Man kennt ihn als Bösewicht: In der Erfolgsserie spielte er einen Mafiaboss, und auch in "Good Fellas" mimte er den Gangster. Frank Vincent im Alter von 78 Jahren gestorben.
Christian Bale / Bild: (c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)
13.09.2017

20 Kilo rauf oder runter: Was Christian Bale und Co. für Rollen auf sich nehmen

galerieSchauspieler nehmen teils harte körperliche Strapazen auf sich. Christian Bale ist ein gutes Beispiel. Für seine aktuelle Rolle, die von Dick Cheney, hat der Oscar-Preisträger wieder stark zugenommen.
Regisseur J.J. Abrams sagt "Hi" zum nächsten Star Wars-Projekt. / Bild: REUTERS
13.09.2017

"Star Wars: Episode IX"-Film kommt ein halbes Jahr später

Disney setzt die Neuauflage von "Aladdin" auf den für "Star Wars" geplanten Mai-Termin 2019. Regisseur Colin Trevorrow ging dem Film verloren.
Bild: (c) Screenshot Netflix
12.09.2017

"Star Trek" kehrt als Serie zurück in die Vergangenheit

Es gibt ein neues Schiff, neue Charaktere und eine neue Missionen: Unter dem Titel "Star Trek: Discovery" wird die Serie immer montags auf Netflix zu sehen sein.
11.09.2017

Schöpfer von "Wolverine": US-Comicautor Len Wein gestorben

Der US-Comicautor Len Wein ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Mit Figuren wie "Das Sumpfding" und "Wolverine" hat er sich einen legendären Ruf in der Branche erworben.
Isabelle Huppert präsentiert am 5. Oktober gemeinsam mit Michael Haneke „Die Klavierspielerin“. / Bild: (c) Österreichisches Filmmuseum
10.09.2017

Filmmuseum: Abschied mit exzellenten Gästen

Der scheidende Direktor Alexander Horwath begrüßt in der Reihe "Say Hello" unter anderem Todd Haynes, Valeska Grisebach und Isabelle Huppert.
Guillermo del Toro konnte die Jury mit "The Shape of Water" überzeugen. / Bild: REUTERS
09.09.2017

Filmfestspiele Venedig: Löwe für ein Monster-Märchen

Bei den Filmfestspielen von Venedig siegte verdient Guillermo del Toro mit »The Shape of Water«. Die meisten Filme im Wettbewerb sorgten für wohlwollende Indifferenz.
Verena Altenberger spielt überzeugend eine Frau, die zwischen Depression, Sucht und Mutterliebe für ihren Buben (Jeremy Miliker) aufgerieben wird. / Bild: (c) © /SWR/ORF/RitzlFilm/Lailaps Pi (Hendrik Heiden)
Kino

"Hilfe beim Zaubertrank": Drogenalltag aus Kinderaugen

Ein Abenteuerspielplatz zwischen Elend und Hoffnung: In „Die beste aller Welten“ verfilmte Adrian Goiginger seine eigene Kindheit als Sohn einer heroinabhängigen Mutter.
James Franco als Barmann. / Bild: (c) Paul Schiraldi Photography (Paul Schiraldi)
08.09.2017

Die wunderbaren Huren der 42nd Street

Serie. David Simon, Schöpfer von „The Wire“, hat der New Yorker 42nd Street und denen, die dort in den 1970er-Jahren gelebt und für die Sexindustrie gearbeitet haben, ein grandioses Denkmal gesetzt: „The Deuce“ läuft ab 11. September auf Sky.