Oscar-Nominierungen 2013: Sensation für Haneke

Am 11. Jänner präsentierten "Family Guy"-Macher Seth MacFarlane, der auch früh am Morgen seinen schwarzen Humor entlud, und Schauspielerin Emma Stone in L.A. die Oscar-Nominierungen.

Für Österreich gab es die größte Sensation.(c) EPA (PAUL BUCK)

Fünf Nominierungen für Michael Hanekes Film "Amour" sind eine wirkliche Überraschung. Das Sterbedrama des österreichischen Regisseurs wurde nicht nur in der Nebenkategorie Bester fremdsprachiger Film, sondern auch in den Hauptkategorien Bester Film, Beste Regie und Bestes Originaldrehbuch nominiert. Zudem ...(c) EPA (GUILLAUME HORCAJUELO)

... wurde darf die Hauptdarstellerin des Streifens, die 85-jährige Emanuelle Riva, auf einen Academy Award in der Kategorie Beste Haupdarstellerin hoffen.

Auch in einer weiteren Kategorie der Oscar-Verleihung, die am 24. Februar stattfindet, ist ein Österreicher vertreten.(c) Invision (Chris Pizzello)

Nach 2010 ist Christoph Waltz auch in diesem Jahr wieder für die Kategorie Bester Nebendarsteller nominiert. Der gebürtige Wiener spielt in Quentin Tarantinos Western "Django Unchained" einen deutschen Kopfgeldjäger.
Vor drei Jahren gewann Waltz in eben jener Kategorie den Oscar für seine Rolle des SS-Standartenführers Hans Landa in "Inglourious Basterds". Auch damals hatte Tarantino Regie geführt.

Großer Favorit bei den 85. Academy Awards ist ...(c) EPA (CLAUDIO ONORATI)

... Steven Spielbergs "Lincoln" mit nicht weniger als zwölf Gewinnchancen. Das Historiendrama ist u.a. für den besten Film, die beste Regie und den besten Hauptdarsteller - Daniel Day-Lewis als Präsident Abraham Lincoln - nominiert.(c) AP (David James)

Ang Lees 3D-Überlebensdrama "Life of Pi" wurde elfmal nominiert. Etwas enttäuschend verlief die Bekanntgabe hingegen für Ben Affleck. Sein Drama "Argo", im Vorfeld hoch gehandelt, wurde zwar siebenmal nominiert, aber nur in zwei Hauptkategorien - Bester Film und Bester Nebendarsteller (Alan Arkin).(c) Invision (Chris Pizzello)

Acht Nominierungen, dafür gleich sechs in Hauptkategorien, erhielt die romantische Tragikomödie "Silver Linings", unter anderem für den besten Film und den besten Hauptdarsteller (Bradley Cooper).(c) JOJO WHILDEN

Mit fünf Nominierungen auch stark im Rennen ist "Zero Dark Thirty", in dem es um die Jagd auf Osama bin Laden geht. Regisseurin Kathryn Bigelow feierte 2010 mit "The Hurt Locker" ihren größten Erfolg und bekam als erste Frau den Regie-Oscar. In dieser Kategorie ist sie heuer erstaunlicherweise nicht nominiert.

Die wichtigsten Kategorien im Überblick:(c) AP (Jonathan Olley)

Bester Film

* Amour
* Argo
* Beast of the Southern Wild (im Bild)
* Django Unchained
* Les Misérables
* Life of Pi
* Lincoln
* Silver Linings Playbook
* Zero Dark Thirty(c) AP (Mary Cybulski)

Bester fremdsprachiger Film

* Amour - Österreich (im Bild)
* Kon-Tiki - Norwegen
* No - Chile
* Die Königin und der Leibarzt - Dänemark
* War Witch - Kanada(c) AP (Uncredited)

Beste Regie

* Amour - Michael Haneke
* Beasts of the Southern Wild - Benh Zeitlin
* Life of Pi - Ang Lee
* Lincoln - Steven Spielberg
* Silver Linings - David O. Russell(c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)

Bester Hauptdarsteller

von links oben im Uhrzeigersinn
* Bradley Cooper - "Silver Linings"
* Denzel Washington - "Flight"
* Hugh Jackman - "Les Misérables"
* Daniel Day-Lewis - "Lincoln"
* Joaquin Phoenix - "The Master"(c) REUTERS (HANDOUT)

Beste Hauptdarstellerin

von links oben im Uhrzeigersinn
* Naomi Watts - "The Impossible"
* Quvenzhané Wallis - "Beasts of the Southern Wild"
* Jessica Chastain - "Zero Dark Thirty"
* Emmanuelle Riva - "Amour"
* Jennifer Lawrence - "Silver Linings"
(c) REUTERS (HANDOUT)

Bester Nebendarsteller

  • * Christoph Waltz - Django Unchained
  • * Alan Arkin - Argo
  • * Robert De Niro - Silver Linings
  • * Philip Seymour Hoffman - The Master
  • * Tommy Lee Jones - Lincoln
(c) REUTERS ( Phil McCarten Reuters)

Beste Nebendarstellerin

* Amy Adams - The Master
* Sally Field - Lincoln
* Anne Hathaway - Les Misérables
* Helen Hunt - The Sessions
* Jacki Weaver - Silver Linings(c) REUTERS ( Phil McCarten Reuters)

Bester Animationsfilm

* Brave
* Frankenweenie (im Bild)
* ParaNorman
* The Pirates! Band of Misfits
* Wreck-it Ralph(c) AP (Disney)
Kommentar zu Artikel:

Oscar-Nominierungen 2013: Sensation für Haneke

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.