Oscars: Stimmzettel eingetroffen, Gewinner stehen fest

5.800 Juroren haben bereits ihre Entscheidungen getroffen. Bis zur Vergabe an diesem Sonntag werden die Stimme von einer Prüfgesellschaft ausgezählt.

Schließen
(c) AP (Chris Pizzello)

Die 84. Verleihung der Academy Awards rückt immer näher. Am Sonntag ist es soweit: Die Oscars werden dann in Los Angeles vergeben. Die Gewinner stehen bereits fest. Denn am Dienstagabend (Ortszeit) war die Deadline für die Stimmzettel der knapp 5.800 Oscar-Juroren.

Bis zur Preisverleihung am 26. Februar werden Mitarbeiter der Prüfgesellschaft PricewaterhouseCoopers die Stimmen auszählen und die Ergebnisse in verschlossenen Umschlägen direkt zur Gala in das Hollywood & Highland Center (vormals Kodak Theatre) bringen.

Favoriten: "Hugo Cabret" und "The Artist"

Zu den großen Favoriten zählen in diesem Jahr Martin Scorseses 3D-Streifen "Hugo Cabret, der für elf Oscars nominiert ist. Zehn Gewinnchancen hat der französische Stummfilm "The Artist". Steven Spielberg ist mit seinem Epos "Gefährten" für sechs Oscars nominiert, darunter in der Kategorie "Bester Film".

Einen Österreich-Bezug gibt es heuer auch: In der Kategorie "Bester Dokumentarfilm" geht die Koproduktion "Hell and Back Again" mit der Wiener Sabotage Films unter anderem gegen die deutsche Hoffnung "Pina" von Wim Wenders ins Rennen.

In der Kategorie "Bester nicht-englischsprachiger Film" ist Karl Markovics' "Atmen" bereits ausgeschieden. Die besten Chancen darf sich hier der iranische Berlinale-Gewinner "Nader und Simin" ausrechnen.

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Oscars: Stimmzettel eingetroffen, Gewinner stehen fest

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen