Mariss Jansons erhält Siemens-Musikpreis

Die mit 250.000 Euro dotierte Ehrung geht heuer an den Chef des BR-Symphonieorchesters. Er wird für sein Lebenswerk "im Dienste der Musik" ausgezeichnet.

Mariss Jansons erhaelt SiemensMusikpreis
Schließen
Mariss Jansons erhaelt SiemensMusikpreis
Mariss Jansons – (c) EPA (HERBERT NEUBAUER)

Der lettische Dirigent Mariss Jansons wird heuer mit dem renommierten Ernst von Siemens Musikpreis ausgezeichnet. Der Chef des BR-Symphonieorchesters bekommt die mit 250.000 Euro dotierte Ehrung als "Auszeichnung für sein Lebenswerk im Dienste der Musik", teile die Siemens Musikstiftung am Freitag in München mit. Der 69-Jährige sei ein Dirigent, der "ganz in und aus dem tiefen Vertrauen in die Musik selbst lebt", würdigte ihn der Präsident der Gesellschaft für Musikfreunde in Wien, Thomas Angyan, als Vorsitzender des Stiftungskuratoriums. "Er hat seine Ehrlichkeit nie preisgegeben und hat stets am Wesentlichen festgehalten: am Tief-Menschlichen der Kunst."

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

(APA/dpa)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen