Pianistin Mitsuko Uchida muss Wien-Auftritt absagen

Aus gesundheitlichen Gründen muss die japanische Musikerin kürzertreten. Menahem Pressler tritt statt ihr am 29. Jänner im Konzerthaus auf.

Pianistin Mitsuko Uchida muss
Schließen
Pianistin Mitsuko Uchida muss
Mitsuko Uchida auf einem Archivbild – (c) Reuters (Nir Elias)

Die japanische Starpianistin Mitsuko Uchida muss ihren für den 29. Jänner geplanten Auftritt im Wiener Konzerthaus aus gesundheitlichen Gründen absagen. Die 64-Jährige müsse auf ärztliche Anordnung einen Monat lang kürzertreten, weshalb der Wien-Auftritt entfalle, hieß es am Freitag aus dem Konzerthaus.

Als Ersatzmann springt nun ein 89-jähriger ein: Menahem Pressler, bekannt als Frontmann des 2008 aufgelösten Beaux Arts Trios, wird im Konzerthaus erstmals als Solist zu hören sein und dabei Werke von Schubert und György Kurta.

 

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Pianistin Mitsuko Uchida muss Wien-Auftritt absagen

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen