Loisiarte: Expressive Musik im mystischen Raum

Von Barber bis Vivaldi: Zum zwölften Mal bittet Christian Altenburger zu seinem exquisiten Festival Loisiarte in Langenlois.

Feinsinnig. Loisiarte-Intendant Christian Altenburger spielt Musik von Christoph Ehrenfellner,  und Lutosławski.
Schließen
Feinsinnig. Loisiarte-Intendant Christian Altenburger spielt Musik von Christoph Ehrenfellner,  und Lutosławski.
Feinsinnig. Loisiarte-Intendant Christian Altenburger spielt Musik von Christoph Ehrenfellner, und Lutosławski. – (c) Christine Ebenthal

Kammermusik, Literatur und zeitgenössische Musik bietet demnächst wieder Christian Altenburgers Loisiarte. Wobei, musikalisch betrachtet, mit Witold Lutosławski ein Klassiker der Moderne und mit dem Österreicher Christoph Ehrenfellner einer der bemerkenswertesten Köpfe der jungen Musikszene im Mittelpunkt stehen.Ehrenfellner ist 2017 Composer in Residence in Langenlois und schlägt gleich am ersten Festivalabend mit seiner Auftragskomposition orientalische Töne an. Dem Arnold-Schönberg-Chor und dem Festspiel-Intendanten hat er seinen „Orientalischen Liederzyklus für gemischten Chor und Solovioline“ auf den Leib geschneidert. Dass der Chor zu solchen Ehren kommt, ist verdient: Erwin Ortners virtuose Sängerschar ist seit Beginn Fixstarter bei der Loisiarte. Man hat vor allem den mystischen Raum tief unter der Erde im Kellersystem von Langenlois, die für das Musikfest sogenannte Basilika, für sich entdeckt und lieben gelernt. Dort wird die Novität zum Auftakt des Fests aus der Taufe gehoben. Altenburger, für den der Instrumentalsolopart gedacht ist, hat Ehrenfellners Partitur schon in Händen und weiß zu berichten: „Es ist ein höchst expressives Werk für eine sehr ungewöhnliche Besetzung.“

Das ist drin:

  • 5 Minuten
  • 803 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen