Der Park von Schloss Grafenegg wird zum Musik-Campus

Eine groß angelegte Förderung junger Musiker startet im Sommer 2018.

Schloss Grafenegg.
Schließen
Schloss Grafenegg.
Schloss Grafenegg. – (c) imago/blickwinkel (imago stock&people)

Campus Grafenegg darf sich der Musik-Park des Schlosses Grafenegg künftig nennen: Zu Rudolf Buchbinders Sommerfestival kommt eine Jugendinitiative, die den talentiertesten Nachwuchs-Instrumentalisten ein Sprungbrett bieten soll. Mit 1,2 Mio. Euro pro Jahr leistet das Land Niederösterreich damit einen Beitrag zur europäischen Kulturförderung in schwierigen Zeiten.

Das durch den Brexit bedrohte European Union Youth Orchestra erhält in seinem 40. Bestandsjahr in Grafenegg ein „Summer Home“ mit Möglichkeit für eine mehrwöchige Probenphase im Juli und August. Der Campus Grafenegg bietet dem Jugendorchester der Europäischen Union darüber hinaus eine Alumni-Plattform: Ehemalige Mitglieder werden im Rahmen des neuen Projekts „Grafenegg Academy Orchestra“ – mit 80 jungen Musikern – zu Tutoren.

Eine konsequent aufbauende Förderungspolitik unter Einbeziehung der Kammermusik ist das Ziel des Campus-Leiters Leon Botstein. Der Chefdirigent des American Symphony Orchestra, New York, hat viel Erfahrung in der Erarbeitung von außergewöhnlichen Programmen mit jungen Musikern. Campus Grafenegg soll Ausführende und Publikum mit der breiten Palette der sogenannten klassischen und zeitgenössischen Musik vertraut machen. So will man auch neue Publikumsschichten erschließen.

2018 stehen die Aktivitäten der Grafenegg Academy unter dem Motto „Europa 1918/2018 – musikalische Herausforderungen in brüchigen Zeiten“. Dennis Russell Davies und Leon Botstein studieren die Konzertprogramme mit 80 internationalen Musikern ein. Unter den Solisten: Thomas Hampson und Elisabeth Kulman, unter den Vortragenden: Franz Welser-Möst. Zu hören sind Werke von Bartók, Hartmann, Hindemith, Krenek, Reger, Schostakowitsch, Schoeck, Schönberg, Strauss, Szymanowski und Weill. Kartenverkauf ab November. (sin)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 30.09.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Der Park von Schloss Grafenegg wird zum Musik-Campus

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.