Welser-Möst, Cleveland: Bewegende Goldklänge

Musikverein: Ein grandioses Allerheiligenkonzert im "Presse"-Zyklus mit Mozart und Richard Strauss.

Schließen
(c) ORF (Ali Schafler)

Dem absoluten Grauen mit purer Schönheit zu begegnen, das ist eine der Möglichkeiten, die Kunst dem Menschen bietet. Richard Strauss hat davon Gebrauch gemacht. Angesichts seiner von Bomben zerstörten Heimatstadt im Jahr 1945, konfrontiert mit den namenlosen immateriellen Schäden, die geblieben sind, hat der 81-Jährige noch einmal zur Notenfeder gegriffen, um zu komponieren.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 02.11.2011)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen