Maazel – seit einem halben Jahrhundert

Vor 50 Jahren debütierte der Dirigent am Pult der Philharmoniker. Gemeinsam hat man Höhen und Tiefen des Musikbusiness erlebt. Gefeiert wird im Musikverein mit Mozart, Wagner und Sibelius.

Maazel ndash seit einem
Schließen
Maazel ndash seit einem
Lorin Maazel – (c) AP (MICHELE CROSERA)

Ein halbes Jahrhundert Dirigent der Wiener Philharmoniker – das feiert man zunächst einmal mit Musik von Richard Wagner. Der von Lorin Maazel selbst arrangierte „Ring ohne Worte“ steht am kommenden Mittwoch auf dem Programm des Philharmoniker-Konzerts im Musikverein. Maazel und Wagner, das hätte auch in Wien ein längerfristiges Kapitel werden können.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 12.02.2012)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen