Artikel versenden

Was uns die teuersten Bilder 2012 sagen

Der High-End-Kunstmarkt lieferte heuer sichere Aktien für die Superreichen. Der absolute Rekordhalter, Edvard Munchs "Schrei", gibt jedenfalls ein passendes Sinnbild für dieses auslaufende Krisenjahr ab.


  • Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
  • [?] Schwer lesbar? » Neu laden


  • « zurück zum Artikel