Modell des Malers David Hockney ist tot

18.03.2013 | 14:05 |   (DiePresse.com)

Der 23-jährige verstarb am Sonntag in einem Krankenhaus. Zuvor hatte er sich im Haus des britischen Künstlers aufgehalten. Die Polizei ermittelt.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Der plötzliche Tod eines jungen Mannes, der häufig Modell für den britischen Maler David Hockney stand, gibt der Polizei in England Rätsel auf. Der 23-Jährige, der auch als Hockneys Studioassistent arbeitete, sei direkt vom Haus des Künstlers in der Grafschaft Yorkshire ins Krankenhaus gebracht worden, berichteten mehrere Medien am Montag. Dort sei er am Sonntagmorgen gestorben.

Die Umstände des Todes seien ungeklärt und würden untersucht, erklärte die Polizei am Montag. Es gebe keine Anzeichen von Gewalt, eine Obduktion sollte am Dienstag stattfinden. Der 75 Jahre alte Hockney gehört zu den berühmtesten lebenden Malern Großbritanniens und war vor allem mit seinen Swimmingpool-Bildern weltbekannt geworden.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

Meinung

Jetzt Kultur-Newsletter abonnieren

Die Meldungen des Tages aus den Bereichen Kunst und Kultur. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden