Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Sony World Photo: Die Überlebenden von Utöya

Sony World Photo ueberlebenden
Andrea Gjestvangs Porträt von Ylva Schwenke (15) / Bild: (c) Andrea Gjestvang/Moment Agency, Norway, Winner, People, Professional Competition, 2013 Sony World Photography Awards 

Die norwegische Fotografin Andrea Gjestvang erhielt den Hauptpreis für ihre Porträts der Jugendlichen, die das Massaker überlebt haben. Auch der Amateurfotograf des Jahres wurde gekürt.

 (DiePresse.com)

Die Entscheidung der Jury war einstimmig: Die norwegische Fotografin Andrea Gjestvang wurde am Donnerstagabend beim Sony World Photography Award in London mit dem Hauptpreis, der L'Iris d'Or, ausgezeichnet. Ihre Siegerserie "One Day in History" zeigt die Überlebenden des Massakers auf der Ferieninsel Utöya bei Oslo am 22. Juli 2011. Der Attentäter Anders Behring Breivik hatte an diesem Tag in einem Jugendlager der sozialdemokratischen Partei 69 Menschen erschossen, die meisten von ihnen waren Kinder und Jugendliche.

Unter Gjestvangs Porträtierten ist die 15-jährige Ylva Schwenke aus Troms. Die Kugeln trafen sie auf einem Weg, der "Liebespfad" genannt wird, in die Schulter, in den Bauch und in die Oberschenkel. "Ich trage meine Narben mit Würde, weil sie für etwas stehen, an das ich glaube", sagte Schwenke der Fotografin.

"Schönheit und Würde der Bilder hat uns bewegt"

"'One Day in History' verleiht den Überlebenden des Massakers in Norwegen eine ruhige, nachdenkliche und gleichzeitig sehr kraftvolle Stimme", sagte Catherine Chermayeff von Magnum Photos und Vorsitzende der Ehrenjury . "Die Schönheit und Würde der Bilder hat uns sehr bewegt."(c) Getty Images for Sony World Phot (Ian Gavan) Sony World Photo ueberlebendenSony World Photo ueberlebenden / Bild: (c) Getty Images for Sony World Phot (Ian Gavan) 

Die 32-jährige Gjestvang setzte sich gegen mehr als 122.000 Einsendungen aus 170 Ländern durch, die "L'Iris d'Or" ist mit 25.000 Dollar und einer Fotoausrüstung von Sony dotiert.

Es ist nicht der erste Preis für die Porträtserie: Gjestvangs Porträt der Utöya-Überlebenden Schwenke (siehe oben) wurde 2012 in Norwegen als Foto des Jahres ausgezeichnet. "One Day in History" erschien 2012 in Norwegen in Buchform.

Sony World Photo 2013: Die Sieger bei den Profis

Alle 24 Bilder der Galerie »

Amateurfotograf des Jahres

Auch der Gewinner der Amateurkategorie beim Fotopreis, der "Open Photographer of the Year", wurde im Rahmen der Gala am Donnerstagabend bekannt gegeben. Den Preis erhielt Hoang Hiep Nguyen aus Vietnam für sein Foto eines jungen Mädchen in einem Sturm. Der 21-Jährige, der sich erst vor einem Jahr seine erste Digitalkamera kaufte, erhält ein Preisgeld in Höhe von 5000 Dollar und eine Kamera.

(c) 2013 Sony World Photography Awards Sony World Photo ueberlebendenSony World Photo ueberlebenden / Bild: (c) 2013 Sony World Photography Awards 

"Mit seiner intensiven romantischen Stimmung und seiner mystisch-fantastischen Atmosphäre ist Nguyens Bild das überragende Foto im Offenen Wettbewerb", sagt Damien Demolder, Chefredakteur der britischen Zeitschrift "Amateur Photographer" und Vorsitzender der Jury für den Offenen Wettbewerb. "Dieses wunderschöne Foto demonstriert beispielhaft, zu welch erstaunlichen kreativen Leistungen die Amateurfotografen von heute fähig sind."

Lebenswerk-Preis für William Eggleston

Einen Preis für sein Lebenswerk bekam der amerikanische Fotograf William Eggleston. Er wurde für seine "Außergewöhnliche Leistungen für die Fotografie" ausgezeichnet. Winston Eggleston nahm die Auszeichnung stellvertretend für seinen Vater entgegen. Mit dem Preis wurde der Einfluss gewürdigt, den William Eggleston auf die Farbfotografie ausgeübt hat.

Einen Preis gab es außerdem für den "Student Focus Photographer of the Year". Dieser ging an die polnische Fotografin Natalia Wiernik, die sich für die Jan Matejko Akademie der bildenden Künste in Krakau beworben hatte.

Sony World Photo Awards 2013: Die besten Bilder der Amateure

Alle 14 Bilder der Galerie »

Die 19-jährige Alecsandra Dragoi gewann mit einem Foto von einer Neujahrsfeier in Rumänien den Titel "Youth Photographer of the Year". Das Foto der Rumänin wurde als beste Aufnahme der Fotografen unter 20 Jahren ausgewählt.

Im Detail

Der Sony World Photography Award wird in der Profi-Kategorie und in der Offenen (Amateur-)Kategorie in mehreren Sparten vergeben.

Alle Sieger der Profi-Kategorie

Architektur
Sieger: Fabrice Fouillet, Frankreich
2. Reinis Hofmanis, Lettland
3. Christof Pluemacher, Deutschland

Kunst & Kultur
Sieger: Myriam Meloni, Italien
2. Niccolo Rastrelli, Italien
3. Danish Siddiqui/Reuters, Indien

Kampagne
Sieger: Christian Åslund, Schweden
2. Scout Tufankjian, USA
3. Spencer Murphy, UK

Konzept
Sieger: Roman Pyatkovka, Ukraine
2. Florian Ruiz, Frankreich
3. Edurne Aguinaga, Spanien

Zeitgeschehen
Sieger: Ilya Pitalev/RIA Novosti, Russland
2. Paolo Pellegrin / Magnum Photos. Für das „Postcards from America“-Projekt und das ZEIT Magazin, Italien
3. Fabio Bucciarelli, Italien

Zeitgenössische Themen
Sieger: Valerio Bispuri/Echo Press, Italien
2. Samuel James, USA
3. Daesung Lee/SIPA Press, Republik Korea

Mode & Schönheit
Sieger: Klaus Thymann/Adamsky, Dänemark
2. Thierry Bouët, Frankreich
3. Alice Pavesi, Italien

Landschaft
Sieger: Nenad Saljic, Kroatien
2. Regis Boileau, Frankreich
3. Arjen Schmitz, Niederlande

Lifestyle
Sieger: Alice Caputo, Italien
2. Kuni Takahashi, Japan
3. Fausto Podavini, Italien

Natur & wilde Tiere
Sieger: Satoru Kondo, Japan
2. Ernest Goh, Singapur
3. Hudson Garcia, Brasilien

Menschen
Sieger: Andrea Gjestvang, Norwegen
2. Balazs Gardi, Ungarn
3. Pete Muller, USA

Porträt
Sieger: Jens Juul, Dänemark

Sport
Sieger: Adam Pretty/Getty Images, Australien
2. Ryan Pierse/Getty Images, Australien
3. Isabela Pacini, Brasilien

Stillleben
Sieger: Vanessa Colareta, Peru

Reise
Sieger: Gali Tibbon, Israel
2. Daniel Duart, Spanien
3. Johannes Heuckeroth, Deutschland

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

1 Kommentare

Glückwunsch

Wir haben die Preisvergabe mit Spannung verfolgt. Obwohl in unseren Augen sehr sehr viele fantastische Aufnahmen unter den Gewinnern waren, konnten uns einige Bilder nicht 100%ig überzeugen. Überrascht waren wir beispielsweise vom Gewinner des Titels "Amateurfotograf des Jahres". Wir hätten nicht gedacht, dass dieses Foto den Siegertitel holen wird.

In diesem Sinne aber erst noch einen herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

Grüße Frank und das gesamte http://digitalkamera-testportal.com Team

Meinung

Jetzt Kultur-Newsletter abonnieren

Die Meldungen des Tages aus den Bereichen Kunst und Kultur. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden