Sixtinische Kapelle in Wiener Votivkirche nachgebaut

Fotograf Erich Lessing hat Michelangelos weltberühmten Fresken abgelichtet, nun werden sie in Wien ausgestellt.

FOTOAUSSTELLUNG: SIXTINISCHE KAPELLE IN WIENER VOTIVKIRCHE NACHGEBAUT
Schließen
FOTOAUSSTELLUNG: SIXTINISCHE KAPELLE IN WIENER VOTIVKIRCHE NACHGEBAUT
Die Ausstellung wird am 1. September eröffnet – (c) APA (HANS KLAUS TECHT)

Eine Kapelle in einer Kirche: Dieses visuelle Erlebnis wird ab 1. September in der Wiener Votivkirche geboten. Mit Fotos in Originalgröße, die der berühmte österreichische Fotograf Erich Lessing von Michelangelos weltberühmten Fresken gemacht hat, wurde die Sixtinische Kapelle des Vatikans in Wien nachgebaut. Die Schau "Michelangelos Sixtinische Kapelle" ist bei ihrer ersten Europa-Station bis 4. Dezember zu sehen.

Ausstellung "Michelangelos Sixtinische Kapelle" von 1. September bis 4. Dezember in der Votivkirche, Rooseveltplatz, 1090 Wien. Täglich von 10 bis 18 Uhr. www.sixtinischekapelle.at

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Sixtinische Kapelle in Wiener Votivkirche nachgebaut

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen