Gerücht: Wechselt MAK-Kurator zur „Viennafair"?

26.04.2012 | 17:54 |   (DiePresse.com)

Zwei junge Kuratorinnen wurden am Dienstag bereits vorgestellt. Erst nächste Woche will die Kunstmesse den dritten Kurator bekannt geben.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Erst nächste Woche will die „Viennafair" den dritten Kurator im neuen Leitungsteam der Wiener Kunstmesse bekannt geben. Der von Teilen der Wiener Galerienszene lancierte Name Gerald Matt scheint aus dem Rennen. Neuestes Gerücht: Simon Rees, Kurator für zeitgenössische Kunst aus Litauen, der zurzeit im MAK für „Museumsmanagement, kuratorische Grundsatzfragen und Fundraising" zuständig ist.

Am Dienstag wurden zwei der drei Namen des Leitungsteams bekannt gegeben: Die in Kasachstan geborene Christina Steinbrecher und die Litauerin Vita Zaman werden auf die kürzlich zurückgetretenen bisherigen künstlerischen Leiter Georg Schöllhammer und Hedwig Saxenhuber folgen. Eine dritte Persönlichkeit mit "jahrelanger kuratorischer Erfahrung in Ost- und Südosteuropa und einer ausgezeichneten Anbindung an die Wiener Galerien- und Museumsszene" könne "aus rechtlichen Gründen" erst in der kommenden Woche bekanntgegeben werden, hieß es. Die Viennafair 2012 findet von 20. bis 23. September statt.

(Red./APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

Meinung

Jetzt Kultur-Newsletter abonnieren

Die Meldungen des Tages aus den Bereichen Kunst und Kultur. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden