Bieterschlacht um Munchs "Schrei" in New York

Im Aktionshaus Sotheby's ist Mittwochabend ein Rekord gebrochen worden: Munchs "Der Schrei" ist um fast 120 Millionen Dollar verkauft worden. Sieben Bieter trieben den Preis innerhalb von nur 12 Minuten in die Höhe.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen

Weitere Videos

Kommentar zu Artikel:

Bieterschlacht um Munchs "Schrei" in New York

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.