Frankfurter Buchmesse: Die Literatur-Highlights 2012

Mit 7300 Ausstellern aus mehr als 100 Ländern will die Frankfurter Buchmesse vom 10. bis 14. Oktober ans Vorjahresniveau anknüpfen. Hier die wichtigsten Autoren und ihre Werke im Überblick.

Mit dabei natürlich auch E.L. James, die für den deutschen Start des dritten Teils ihrer Reihe "Shades of Grey" Werbung macht.(c) Reuters (NEIL HALL)

Arnold Schwarzenegger wiederum rührt zum Auftakt der Messe die Werbetrommel für seine Autobiografie, die weltweit eine Woche vorher am 4. Oktober erscheint. Auch viele deutsche Prominente, von der Politik bis zum Fernsehen, stellen ihre Werke dieses Jahr vor.(c) REUTERS (MARIO ANZUONI)

Es gibt aber auch ganz große Namen der klassischen Erzählkunst in Frankfurt. Das Buch "Vater telefoniert mit den Fliegen" der Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller wird vorgestellt. Mit dem Zusammensetzen von Wörtern und Bildern aus Zeitungen schafft sie ein Werk mit sich reimenden Texten.(c) EPA (ROBERT GHEMENT)

Altmeister Martin Walsers "Das dreizehnte Kapitel", ein Brief-Roman von einem Paar das keines sein kann, wird ebenso vertreten sein.(c) Dapd (Michael Gottschalk)

In Cees Nootebooms neuestem Werk "Briefe an Poseidon" beschäftigt sich der Autor mit dem Herrscher der Meere. Wie der Titel schon besagt schreibt er Briefe an den Gott, in denen er von täglichen Beobachtungen mit einem Blick auf die alten Mythen erzählt.Suhrkamp

Auch "Kanada", der neueste Coup des großen amerikanischen Romanciers Richard Ford gehört zu den Highlights des Herbsts. Illegaler Handel, ein Banküberfall und drei Morde stehen an der Tagesordnung vom Protagonisten Dell.(c) EPA (Xavier Bertral)

Der Schweizer Martin Suter ist mit seinem im September erschienen Roman "Die Zeit, die Zeit" mit von der Partie. Peter Taler soll seinem Nachbarn dem alten Knupp helfen etwas denkbar Unmögliches möglich zu machen.(c) APA/HERBERT PFARRHOFER (HERBERT PFARRHOFER)

Mit dem im August erschienen Roman "Über Bord" zeigt sich Ingrid Noll in Frankfurt. Ein Buch, in dem erstaunliche Familiengeheimnisse ans Tageslicht kommen.(c) EPA (Louisa Gouliamaki)

Jussi Adler-Olsen wird im Rahmen der Frankfurter Buchmesse eine Lesung von seinem neuen Buch "Die Verachtung" halten. Der 4. Fall von Carl Mørck, Assad und Rose beschäftigt sich mit vermissten Personen aus dem Jahr 1987.(c) Die Presse (Fabian Hainzl)

Im Werk "Die Kunst des klugen Handelns" verrät Rolf Dobelli wie man die Fallen, die zwischen Denken und Handeln liegen klug umgehen kann. Das richtige Rüstzeug um aus Fehlern zu lernen, Türen auch einmal zu schließen und auf Optionen zu verzichten.Hanser

Hakan Nessers "Am Abend des Mordes" erscheint im Oktober. Im Finale der Inspektor-Barbarotti-Reihe wird rund um den Fall eines vor fünf Jahren spurlos verschwundenen Elektrikers ermittelt.(c) Dapd (Patrick Sinkel/ddp)

Donna Leons "Himmlische Juwelen" wird im Rahmen der Frankfurter Buchmesse anlässlich des 60. Jubiläums ihres Verlags Diogenes vorgestellt. Die Musikwissenschaftlerin Caterina Pellegrini ist nicht die einzige, die nach den Schätzen her ist, die sich im Nachlass eines Barockkomponisten befinden. Wie für die Autorin üblich spielt der Krimi in der Lagunenstadt Venedig.(c)Clemens Fabry

Zeitgleich zur Buchmesse erscheint der Kriminalroman "Böser Wolf" von Nele Neuhaus. Das neueste Werk der deutschen Schriftstellerin handelt von einem Mordfall dessen Spuren in die scheinbar bürgerliche Idylle führen.Ullstein

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.