Handke: „Hätte gern ein Maschinengewehr bedienen gelernt“

Die „Kleine Zeitung“ hat Gespräche zweier Redakteure mit Peter Handke als Buch veröffentlicht – kostbar für Handke-Fans.

GROSSER KUNSTPREIS DES LANDES SALZBURG FUeR LITERATUR AN PETER HANDKE
Schließen
GROSSER KUNSTPREIS DES LANDES SALZBURG FUeR LITERATUR AN PETER HANDKE
GROSSER KUNSTPREIS DES LANDES SALZBURG FUeR LITERATUR AN PETER HANDKE – APA/FRANZ NEUMAYR

Für Überraschungen ist dieser Autor immer gut. Auf die Frage „Hätten Sie gern anders gelebt?“ antwortet Peter Handke nur: „Ein Maschinengewehr hätte ich gern bedienen gelernt.“ Gegen was oder wen verrät er nicht. Es sei nur „zur Verteidigung“.

Sonst ist das Buch „Handke im Gespräch“ eine sehr friedliche Angelegenheit. Mit ihrer kritischen Berichterstattung über Handkes Haltung zum Jugoslawien-Krieg hat sich die „Kleine Zeitung“ beim Schriftsteller zwar nicht beliebt gemacht. Trotzdem haben zwei der besten Männer dieser Zeitung (Chefredakteur Hubert Patterer und Außenpolitik-Ressortleiter Stefan Winkler) es geschafft, Handke zu insgesamt fünf Gesprächen zu verlocken, die offenbar zu beiderseitiger Zufriedenheit verliefen.

Was sich auch auf den Leser übertragen kann: „Handke im Gespräch“ klammert die Jugoslawien-Frage (da weder Einigung noch neue Erkenntnisse zu erwarten sind) aus, die Fragesteller üben sich in „radikaler Schlichtheit“ – „unschuldig und naiv sollten die Fragen tönen, beinahe kindlich“. Kein Wunder, dass der Schriftsteller in seinen Antworten entspannt klingt wie selten.

Heute könne er zu Österreich „mein Land“ sagen, sagt Handke. Bundespräsident Fischer hat ihn eingeladen, nach Österreich zurückzukehren. „Ein typischer Bundespräsidentenspruch“, meint Handke. „Ich habe sogar ein Forsthaus besichtigt. Aber eigentlich wollte ich nur höflich sein.“ Beim Reden über den Tod zitiert er Ferdinand Raimunds „Zärtlich muss geschieden sein“. Auch „vom Gras und vom Wind“, meint Handke. „Aber wie soll das gehen? Ich weiß es nicht.“ red.

„Peter Handke im Gespräch – mit Hubert Patterer und Stefan Winkler“: Edition Kleine Zeitung, 19,80 Euro.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 22.12.2012)

Kommentar zu Artikel:

Handke: „Hätte gern ein Maschinengewehr bedienen gelernt“

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen