US-Autor Thomas Pynchon schreibt an neuem Buch

In der "New York Times" wurde ein neuer Roman des geheimnisumwitterten Literaten annonciert. Der Titel lautet "The Bleeding Edge". Der Erscheinungstermin steht noch nicht fest.

USAutor Thomas Pynchon schreibt
Schließen
USAutor Thomas Pynchon schreibt
Eines der wenigen Bilder von Thomas Pynchon – (c) Archiv

Der US-Bestsellerautor Thomas Pynchon schreibt an einem neuen Buch. Das Werk werde "The Bleeding Edge" (etwa: Blutender Rand oder Blutende Flanke) heißen. Das berichtete die "New York Times" am Samstag (Ortszeit) unter Berufung auf Pynchons langjährigen Verlag Penguin Press. Wann es erscheinen werde, sei noch unklar.

Romane wie "V.", "Die Enden der Parabel" und "Gegen den Tag" machten den in Anonymität lebenden Pynchon, von dem nur wenige teils Jahrzehnte alte Fotos existieren, zu einem der wichtigsten lebenden Autoren und zum Literaturnobelpreis-Dauerkandidaten.

 

(APA/dpa/Red.)

Kommentar zu Artikel:

US-Autor Thomas Pynchon schreibt an neuem Buch

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen