"Herr der Gezeiten"-Autor Conroy 70-jährig gestorben

Mit "Die Herren der Insel" - Romanvorlage für den Film "Herr der Gezeiten" - über den arbeitslosen High School-Lehrer Tom Wingo landete Conroy einen Hit.

Archivbild: Pat Conroy bei einem Interview im Februar 2014
Schließen
Archivbild: Pat Conroy bei einem Interview im Februar 2014
Archivbild: Pat Conroy bei einem Interview im Februar 2014 – (c) imago/ZUMA Press

Der für sein Drehbuch zum Film "Herr der Gezeiten" bekannte US-Autor Pat Conroy ist tot. Der Verlag Doubleday, bei dem Conroy unter anderem die dazugehörige Romanvorlage "Die Herren der Insel" und "Der große Santini" veröffentlichte, bestätigte Conroys Tod im Alter von 70 Jahren am Samstag auf Twitter.

Conroy sei am Freitag an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben, berichtete die "New York Times" unter Berufung auf einen Sprecher des Verlags. Nach einer brutalen Kindheit in South Carolina, in der sein bei der US-Marine als Kampfpilot arbeitender Vater ihn und seine Brüder misshandelte, wurde er zu einer wichtigen Stimme der Literatur der Südstaaten. Mit "Die Herren der Insel" über den arbeitslosen High School-Lehrer Tom Wingo landete Conroy einen Hit. Die Verfilmung mit Barbara Streisand als Regisseurin und in einer der Hauptrollen machte ihn landesweit bekannt. Insgesamt wurden vier seiner Bücher verfilmt.

Viele von Conroys Fans begeisterte die Empfindsamkeit der männlichen Hauptfiguren und die Kulisse des Lowcountry, der Küstenregion im Südstaat South Carolina. "Ich mache, was Südstaatler natürlicherweise tun - ich erzähle Geschichten", sagte er in einem Interview 1986.

(APA/dpa)

Kommentar zu Artikel:

"Herr der Gezeiten"-Autor Conroy 70-jährig gestorben

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen