Literatur aus und über Afrika: Der neue Buchhändler von Hernals

Seine Dissertation schrieb Daniel Romuald Bitouh über Afrika-Bezüge im Werk von Joseph Roth. Nun eröffnete der Kameruner ein Buchgeschäft.

Schließen
Seit Ende Juni betreibt Daniel Romuald Bitouh ein Buchgeschäft mit Fokus Afrika auf der Hernalser Hauptstraße. – (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Andrea Manga Bell war schuld. Die Lebensgefährtin von Schriftsteller Joseph Roth und ihr afrikanischer Name – sie hatte ihn von der Heirat mit dem kamerunischen Prinzen Alexander Douala-Bell. Das war der Punkt, an dem Daniel Romuald Bitouh begann, sich mit dem österreichischen Schriftsteller näher auseinanderzusetzen. Zunächst in Yaoundé, der Hauptstadt von Kamerun, später ging er mit einem Stipendium nach Europa. 2006 war das, als er von Juli bis September in Hamburg studierte. Und sich beladen mit unzähligen deutschsprachigen Büchern nach Afrika aufmachte. Um im Oktober 2006 schließlich in Wien zu landen.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 495 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 17.07.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen