Nicht jeder Autor will erkannt werden. / Bild: (c) Imago
Geheimnisvolle Autoren

Geheimnisvolle Autoren: Wenn Schriftsteller sich verstecken

galerieThomas Pynchon, der große Unbekannte, wurde 80 Jahre alt. Er ist bei weitem nicht der einzige Schriftsteller, der im Verborgenen bleibt. Zwischen Homer und Elena Ferrante sind viele Identitäten ungeklärt.

Russian Angst / Bild: (C) Edition Körber-Stiftung
07.05.2017

Im Mutterland der Paranoia

Kritik Der deutsche Journalist Thomas Franke hat ein düsteres Russland-Buch geschrieben.

Bereits im Jahr 2011 schrieb J´erˆome Leroy „Der Block“. Das Buch ist aktueller denn je. / Bild: (c) Catherine Hélie
06.05.2017

Faschist wegen einer Frau

In Jérôme Leroys Kriminalroman „Der Block“ versinkt Frankreich im Chaos. Der „Bloc Patriotique“ will die Gunst der Stunde nutzen. Es ist der passende Roman zum Wahlsonntag.

Die türkische Schriftstellerin und Journalistin Ece Temelkuran. / Bild: (c) MUHSIN AKGUN (MUHSIN AKGUN)
29.04.2017

Zwei Kinder gegen den General

In ihrem neuen, einfühlsamen Roman, „Stumme Schwäne“, schildert Ece Temelkuran die Tage vor dem Putsch 1980. Eine wüste Zeit, die viel über die heutige Türkei preisgibt.

Bild: (c) imago/Westend61
25.04.2017

Forum Alpbach: Rektor der Soros-Uni in Alpbach

Im Tiroler Bergdorf wird im August über Konflikt und Kooperation diskutiert. Mit dabei ist wie jedes Jahr nationale und internationale Prominenz.

Knausgards Romanzyklus  "Min Kamp"  / Bild: (c) Imago
23.04.2017

Norweger Karl Ove Knausgard erhält Europäischen Literaturpreis

Bekannt wurde Knausgard mit seinem sechsbändigen Monumentalwerk "Min Kamp" ("Mein Kampf"). Wolf Haas erhält daneben den Österreichischen Kunstpreis für Literatur.

Dave Eggers ist ein Tausendsassa des US-Literaturbetriebs. / Bild: (c) Tom Pilston/Panos Pictures
22.04.2017

Eine Irrfahrt ans Ende der Welt

Im Roman "Bis an die Grenze" schildert Dave Eggers Alaska als Sehnsuchts- und Zufluchtsort einer überforderten Frau und Mutter, die ihr altes Leben in Ohio zurücklassen will.

Bild: (c) imago/Rudolf Gigler (imago stock&people)
18.04.2017

Peter Handke erhält serbischen Literaturpreis

Der österreichische Schriftsteller wird Träger des Milovan-Vidakovic-Preises. Peter Handke hat mehrfach Partei für Serbien ergriffen, was teils heftig kritisiert wurde.

Personenstudien mit Vorbildern aus der Tierwelt: Eva Menasses neuer Erzählband. / Bild: (c) juergen-bauer.com (Juergen Bauer)
15.04.2017

Artgenossen und andere

„Tiere für Fortgeschrittene“ ist der Titel des neuen Erzählbandes von Eva Menasse, in dem doch die sonderbare Spezies Mensch und ihr großes und kleines Leid im Zentrum steht.

14.04.2017

Schriftsteller Gerd-Peter Eigner gestorben

Der preisgekrönte Romancier, Erzähler, Essayist und Lyriker wurde 74 Jahre alt. Zuletzt hatte er einen Gedichtband veröffentlicht.

Ohrwurm Bakabu auf dem gefahrvollen Weg zur Donnerinsel: „Bakabu und der goldene Notenschlüssel“ von Ferdinand Auhser, Cecilie M. Lederer, Manfred Schweng. Tramitz hat es als Hörbuch aufgenommen. / Bild: (c) www.babaku.at
12.04.2017

Christian Tramitz: „Winnetou fand ich langweilig!“

Christian Tramitz, Star in Komödien wie „Der Schuh des Manitu“, über seine Heldin Pippi Langstrumpf – und wie sein Großvater Paul Hörbiger über den Zaun sprang.

Seine Romanhelden ähneln dem britischen Autor Nick Hornby. / Bild: (c) imago/PicturePerfect (imago stock&people)
11.04.2017

"High Fidelity": Bestseller-Autor Nick Hornby wird 60

Drei Stunden schreibt der Brite Nick Hornby maximal am Stück, mit Computerspielen und Recherchen dazwischen. Seine Romane wurden erfolgreich verfilmt. Nun wird er 60.

Sinclair Lewis erlebt seit der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten ein Comeback auf dem Büchermarkt. / Bild: (c) imago/UIG (imago stock&people)
08.04.2017

Heil dem Chef

Mit „Das ist bei uns nicht möglich“ reagierte Sinclair Lewis in den 1930er-Jahren auf den Faschismus in Europa. Mit dem Wahlsieg Donald Trumps feiert das Buch ein Comeback.

Zeichner Jean-Yves Ferri mit dem Titelblatt des neuen Bandes, der am 19. Oktober herauskommt / Bild: (c) APA/AFP (MIGUEL MEDINA)
05.04.2017

Nächster Asterix-Band spielt in Italien

In dem 37. Band der Comic-Reihe wollen sich Asterix und Obelix sich persönlich davon überzeugen, wie es in Italien zugeht. Zeichnungen und Text stammen von Jean-Yves Ferri und Didier Conrad.

Konspiratives Treffen in London: Animation von Edith Tudor-Hart, Arnold Deutsch, Kim Philby. / Bild: (c) Stadtkino Filmverleih
04.04.2017

Die Großmutter der Sowjetspione

Kritik Der Schriftsteller Peter Stephan Jungk hat mit großer Geduld ein Porträt über seine geheimnisvolle Großtante gemacht: Die Fotografin Edith Tudor-Hart war für den KGB tätig.

Bob Dylan / Bild: REUTERS
01.04.2017

Geheimtreffen: Bob Dylan holte sich Literaturnobelpreis ab

Nun also doch: Der US-Musiker und Lyriker hat in Stockholm seinen Literaturnobelpreis entgegengenommen - unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Um das Preisgeld zu bekommen, muss er noch eine Nobelvorlesung halten.

Moderne Romane könnten ihn nicht mehr überraschen, meint Andrew Miller. / Bild: (c) Abbie Trayler-Smith
01.04.2017

Einsamkeit ist auch ein Gefühl

Andrew Miller hat mit „Nachts ist das Meer nur ein Geräusch“ ein Triptychon von einem Roman geschrieben. Wer offene Ausgänge mag, wird das Buch zufrieden zuklappen.

« zurück | 1 2 3 4