Zum Inhalt
Schriftstellerin Margaret Atwood. / Bild: (c) APA/AFP/ROBYN BECK
13.06.2017

Friedenspreis des Buchhandels an Margaret Atwood

Die fabulierfreudige kanadische Schriftstellerin Margaret Atwood wird den Preis am 15. Oktober in Frankfurt entgegennehmen.
Idylle und Schrecken. Sind nah verwandt, sogar in der Idylle Salzkammergut, so Philosoph Franz Schuh. / Bild: (c) Katharina Fröschl-Roßboth
13.06.2017

Franz Schuh: Die Liebe zum Sitzen im Garten

Die Salzkammergut-Festwochen Gmunden feiern heuer 30. Geburtstag. Literaturexperte Franz Schuh über die Natur und Barbara Frischmuth.
„Wir fuhren in diesen Osten, wir fuhren und fuhren.“ Ziemowit Szczerek und der Sehnsuchtsort Ukraine. / Bild: (c) Sebastian Frakiewicz
10.06.2017

Volltrunken von Vigor-Balsam

Der polnische Autor Ziemowit Szczerek nimmt mit seiner fingierten Reisereportage die Verklärung des Ostens aufs Korn. Dieser aberwitzigen Sauftour durch die Ukraine gebührt Ruhm.
Lebte und schrieb in Graz: Asli Erdoğan. / Bild: (C) Gürcan Öztürk
09.06.2017

Asli Erdoğan, die „Unpolitische“

Die türkische Schriftstellerin Asli Erdoğan erhält in Wien den Bruno-Kreisky-Preis für Menschenrechte verliehen – in Abwesenheit, sie darf nicht ausreisen. Ein Porträt.
„Ich zerbreche mir nicht den Kopf darüber, was das alles bedeutet“, sagt Bob Dylan über seine eigenen Songs. Hier ist er bei einer früheren Ehrung zu sehen: 2015 wurde er Person of the Year der Stiftung MusiCare. / Bild: (c)  Imago/ZUMA Press
06.06.2017

Bob Dylans hart geprüfte Männer

„Moby Dick“, „Im Westen nichts Neues“ und die „Odyssee“ nennt Bob Dylan in seiner Nobelvorlesung als Vorbilder. Und sagt: Der Sinn von Texten sei gar nicht so wichtig.
Bild: (c) EPA (GIUSEPPE GIGLIA)
06.06.2017

Vatikan stellt Bibliothek online

14.000 Handschriften der kostbaren Sammlung sind bereits digitalisiert.
Arundhati Roy  / Bild: (c) AFP (DESHAKALYAN CHOWDHURY)
06.06.2017

Arundhati Roy veröffentlicht einen neuen Roman

Zwei Jahrzehnte nach dem Welterfolg "Der Gott der kleine Dinge" hat die indische Schriftstellerin einen neuen Roman fertiggstestellt: "The Ministry of Utmost Happiness".
Bild: (c) APA/EPA/JORGE GONZALEZ (JORGE GONZALEZ)
04.06.2017

Spanischer Schriftsteller Goytisolo mit 86 Jahren gestorben

Der als Kandidat für den Literaturnobelpreis gehandelte Spanier verstarb im Alter von 86 Jahren in seinem Haus in Marrakesch.
Bild: (c) Kein & Aber Verlag
03.06.2017

„Loretta“: Roadtrip auf mormonisch

Mit 15 wird Loretta Zweitfrau eines Fundamentalisten. Mit dem verliebten Jason plant sie ihre Flucht. Eine präzise Studie aus einem fremden amerikanischen Milieu.
Bild: (c) Hanser Verlag
03.06.2017

Anna Gavalda: Vom Verlieren und Wiederfinden

Anna Gavalda hat ihrem Erzählband „Ab morgen wird alles anders“ Menschen porträtiert, die den Mut verloren haben und trotzdem nicht aufgeben. Berührend.
Schriftsteller Tankred Dorst (1925–2017). / Bild: (c) APA/dpa/Marcel Kusch (Marcel Kusch)
01.06.2017

Der Poet und Moralist Tankred Dorst ist tot

Er war ein großer Bildermacher und Träumer, viele Werke schrieb er mit seiner munteren Ehefrau.
E-Books billiger / Bild: (c) Daniel Breuss
01.06.2017

Weniger Mehrwehrsteuer auf E-Books

EU-Bürger können sich auf günstigere E-Books freuen. Online- und Print-Medien können jetzt gleich besteuert werden.
Professor Tolkien 1968. / Bild: (c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
01.06.2017

Persönlichstes Tolkien-Buch nach 100 Jahren veröffentlicht

J. R. R. Tolkien schrieb "Beren und Lúthien" während des Ersten Weltkriegs. Sein mittlerweile 93 Jahre alter Sohn hat nun die Urfassung des Werkes herausgegeben.
Bild: APA
01.06.2017

Deutscher Dramatiker Tankred Dorst gestorben

Er war einer der meistgespielten Autoren des deutschen Gegenwartstheaters. Tankred Dorst ist im Alter von 91 Jahren in Berlin gestorben.
Empfehlungen

Phantasie und Narretei: Neue Kinderbücher für den Sommer

galerieVon biestigen Regenbogen, selbstreflektierten Pinguinen und gefährlichen Flußläufen: Diese neuen Kinderbücher sind Empfehlungen für die sonnigen Monate.
Bild: imago/Agencia EFE
30.05.2017

Bestsellerautorin Susanna Tamaro will nur noch für Kinder schreiben

Tamaros Roman "Geh, wohin dein Herz dich trägt" wurde 16 Millionen Mal verkauft, nun will sie sich mit ihren etwas esoterischen Lebensweisheiten nur noch an Kinder wenden.
Das Buchgeschäft / Bild: imago/Levine-Roberts
29.05.2017

Amazon eröffnet Buchhandlung in New York

Der Internetriese setzt unweit des Central Parks auf den Geschmack der Online-Käufer. 13 weitere konventionelle Buchläden sind geplant.
Feinsinnig, elegant, wortgewandt: der britische Autor Graham Swift. / Bild: (c) Janus van den Eijnden
27.05.2017

Ein Tag wie kein anderer

Graham Swift schrieb mit „Ein Festtag“ einen eindringlichen Roman über Liebe, Verlust und Aufbruch. Ein Buch, dazu gedacht, in einem Atemzug gelesen zu werden.