Sido entschuldigt sich bei Mutter von Dominic Heinzl

21.10.2012 | 18:13 |   (DiePresse.com)

Der ORF zeigte die verbal explizite und handfeste Auseinandersetzung am Samstag in "Chili". Der Rapper gab sich am Sonntag via Twitter reuig.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Auch zwei Tage nach der Posse um Rapper Sido und "Chili"-Moderator Dominic Heinzl ist die handfeste Auseinandersetzung am Küniglberg eines der dominierenden Medienthemen. Zur Erinnerung: Nach der ORF-Show "Die große Chance" gerieten Juror Sido und Heinzl aneinander, zunächst verbal, dann handfest. Die Folge: Der ORF trennte sich mit sofortiger Wirkung vom Deutschen. Am Samstagabend zeigte der Sender erstmals bewegte Bilder der nicht jugendfreien Geschehnisse, ausgerechnet in Heinzls Klatsch-Zehnminüter "Chili".

"Wir beide werden nie zusammenkommen"

Am Anfang ist zu sehen, dass Sido den ORF-Moderator umarmt und ihn folgendermaßen "begrüßt": "Dominic, du weißt ja wenn du weiter so frech bist ... wir beide werden nie zusammengekommen". Ein Interview lehnt der Rapper ab und kündigt an dieser Stelle an: "Wenn du weiter so machst, kriegst du wirklich in die Fresse von mir".

Die Auseinandersetzung der beiden wird derber, Sido beschimpft die Mutter Heinzls. Securitys versuchen ohne Erfolg die Streithähne voneinander zu trennen. Das Resultat: Sido verpasst Heinzl einen Faustschlag. Doris Golpashin zufolge soll der "Chili"-Moderator zuerst auf Sido gespuckt haben, "Die Presse" berichtete davon bereits am Samstag.

Nicht nur in der ORF-Mediathek kann man das Duell Sido versus Heinzl ansehen, auf dem Portal Youtube wurde mehrfach die "unzensierte" Fassung des Videos hochgeladen und auf sozialen Netzwerken unzählige Male geteilt. Indes bekommt der der Rapper auf Facebook, Twitter und Co. Solidaritätsbekundungen: Die Seite "Sido 1 Heinzl 0" hat bereits mehr als 46.000 "Gefällt mir", "Wir wollen Sido zurück! Weg mit Heinzl!" immerhin 16.000.

Sido auf Twitter reuig

Kurz und bündig verabschiedete sich Sido nach seinem Rauswurf mit einem Twitter-Post: "Good bye orf1 !!!!". Am Sonntagvormittag gab sich der deutsche Musiker auf Twitter reuig: "Ihr habt recht, die Mutter hat damit nix zu tun... Sorry fr. Heinzl !!!", postete er.

Reaktion von Peter Rapp

Auch Peter Rapp schaltete sich noch gestern Abend via Facebook in die Diskussion ein: "Liebe Freunde, geht bitte nicht aufeinander los. Das ist ein 'Stellvertreterkrieg', ohne dass einer von uns (auch ich nicht) alle Details des Konfliktes kennt. Wir kennen nur das Folgen schwere Ende, das für Keinen eine Lösung ist", schrieb er. "Ich möchte jetzt nur noch diese Staffel zur Zufriedenheit derer, die voller Freude und Hoffnungen auf ihren großen Auftritt warten durchbringen", heißt es weiter.

"Österreich": Heinzl soll Sido als Juror folgen

Wer Sidos Nachfolge in der Jury antreten wird, ist noch unklar. Dem ORF zufolge wird in den nächsten Tagen darüber entschieden, bestätigte der Sender gegenüber der APA. Laut der Tageszeitung "Österreich" ist ausgerechnet Dominic Heinzl im Gespräch.

Link zur ORF-Mediathek: "Sido schlägt Heinzl nieder".

Link zum "unzensierten" Video auf Youtube.

(Red./APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

1241 Kommentare
 
12 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Gast: penel
29.10.2012 13:34
0

Sido?

Bitte wer oder was ist Sido?

Gast: Hermann vom Gipfel
29.10.2012 08:27
0

Sido wurde durch den ORFzum Helden

einer Schlägerkultur. Zehntausende werden ihm nacheifern. Hier muss ein strenges Zeichen dagegen gesetzt werden -> Höchststrafe!

Gast: claudia8
28.10.2012 16:51
0

sido du fehlst

Ehrlich also zu einem Streit gehören ja immer 2 dazu , und wie man ja in dem Video sehen konnte ist Heinzl ja erst später zufälliger Weise umgefallen (als er die Kameras erblickte ) , man weiß ja nicht ob es stimmt , aber angeblich began ja auch Heinzl Sido zu bespucken . Also wieso sollte dann nur Sido überprüft werden ???? Und ohne ihm ist die Große Chance so und so nicht mehr sehenswert...:(

Gast: najaa
27.10.2012 23:12
0

Bangster sind ein problem -

- nicht fernsehkasperl!

Gast: hawler
26.10.2012 17:50
0

Sido

Nicht nur Sido hat Scheiße gebaut !!!

Gast: die mäderl vom 17.
26.10.2012 08:38
0

sido wir lieben dich

du bist der bessere

Gast: Silke A.
26.10.2012 04:00
0

Angebot und Nachfrage zu S.I.D.O.

Sollte das hier Abgesonderte der Meinung einer repräsentativen Mehrheit der TV-Seher entsprechen, so scheint die übertrieben wirkende Bezeichnung "Unterschichten-Fernsehen" für "Unterschichten-Fernseher" leider zunehmend zutreffend, wie starke Kritiker der aktuellen Trendentwicklung meinen.

Warum schaffen es viele nicht ihren persönlichen Unmut (berechtigt oder unberechtigt, sei mal dahingestellt) gegenüber dem ORF-Angebot, dem Heinzl etc. inhaltlich zu trennen von den Gewaltakt- und Verbalakten Sidos ?

Es wäre sehr interessant zu erfahren, zu welchen Ergebnissen Psychoanalytiker in diesem Falle kommen.



Antworten Gast: die mäderl vom 17.
26.10.2012 08:39
0

Re: ??? hahaha

lachst du über deinen benutzername?
??? hihihi

Antworten Antworten Gast: svv
26.10.2012 23:25
0

Re: Re: ??? hahaha

yes, der lacht über seinen althergebrachten und heute nicht mehr angebrachten komischen benutzernamen

Du hast keine Ahnung, worum es geht;)

Aber ich egehe von einem Missverständnis aus. Der Nick hat nichts mit vergangenen Zeiten zu tun. Ich will unser Land nur vor denen schützen, die so tun, als würden sie es beschützen, aber es in Wahrheit wirklich kaputtmachen.

Wie wärs wenn die polizei das schneewitchen heinzl auch gleich mitüberprüft?


Wenn die polizei sido überprüft

Dann sollten sie heinzl auch gleich mitprüfen, d

Gast: Hermann vom Gipfel
25.10.2012 11:21
0

Katrin Zechner muss gehen.

Sie hält Verträge nicht ein und ist nicht vertrauenswürdig. Solche Leute schaffens es woanders nicht einmal zum Portier.

Gast: Wiener Wohnen
25.10.2012 11:16
0

Club 2 hat zeigt: Xido verdient sein Geld mit Faustschlägen

Syystematisch und vorsätzlich. Er gehört möglichst lange ins Gefängnis.

Antworten Gast: Angsthasenbeobachter
25.10.2012 16:46
0

Re: Club 2 hat zeigt: Xido verdient sein Geld mit Faustschlägen

Husch, husch zurück in deine Wiener Gemeindewohnung und die Tür verriegeln, sonst kommt vielleicht der böse, böse Silo unt langt auch dir eine, dass du aus den Latschen kippst.

Gast: bildungundauftrag
25.10.2012 10:37
2

Watschenmann Heinzl im Prater...

Sidos VERBALE Entgleisung ist unentschuldbar. Dass sein Kinnhaken dennoch haufenweise Sympathie erntet, zeigt, wie satt es ORF-Zwangsgebührenzahler haben, den an Primitivität und Zynismus kaum zu überbietenden Heinzl täglich vorgesetzt zu bekommen. Seit Chilli wirken selbst seichte Seitenblicke wie Hochkultur. Und Wrabetz befindet sich im Dämmerschlaf - unfähig, sich des imageschädigenden Moderators zu entledigen.

Vorschlag: Eine Heinzl-Attrappe im Prater als Watschenmann für Chilli-gequälte ORF-Seher.

Antworten Gast: Bildung ohne Auftrag
25.10.2012 16:53
2

Re: Watschenmann Heinzl im Prater...

Wenn der Stupser für dich schon ein Kinnhaken war, dann muss ja ein echter Kinnhaken auf dich wirken wie der Einschlag einer Luft-Boden-Rakete.

Typisch Prolet

"Die Auseinandersetzung der beiden wird derber, Sido beschimpft die Mutter Heinzls."

Ich finde das immer lustig, anscheinend ist das allen Proleten gemeinsam, dass sie immer anfangen, die Mütter zu beschimpfen. Wen soll sowas bitte beeindrucken oder provozieren? Wenn das jemand bei mir macht, schüttle ich den Kopf, dreh mich um, geh weg und denke mir meinen Teil.

Antworten Gast: DieSenftube
25.10.2012 10:26
0

Re: Typisch Prolet

Das findest du immer lustig?
Aha!

Antworten Gast: Straucheldiebin
25.10.2012 10:24
0

Re: Typisch Prolet

Der Heinzl hat eh auch den Kopf geschüttelt und sich umgedreht dabei. Dann ist er aber nicht weggegangen, sondern hat sich ganz cool fallen lassen. Was er sich dabei gedacht hat, das weiß ich leider nicht.

Gast: schadenfreude oje
25.10.2012 02:20
1


Antworten Gast: GGHHUU
25.10.2012 08:51
0

Re: willkommen österreich - sehr lustig :-)

Peinlicher "Stefan-Raab-Verschnitt". Mit Gewalt locker und schnoddrig sein funktioniert einfach nicht.

Gast: abrechnung
25.10.2012 01:12
1

oe24

wenn ich da richtig gelesen habe:

wrabetz will heinzl halten, weil er auch ein langjähriger freund von pröll ist?

schon wieder ein wunschkind, das auf kosten aller zuseher durchgepäppelt werden MUSS?

ich kann die komm. wahlen schon gar nicht mehr erwarten!


Gast: Umfrage neu
24.10.2012 22:34
0

Sidos Fangemeinde ist enorm gewachsen

Die Jugend steht hinter ihm

Gast: Baptist
24.10.2012 22:27
0

Heinzl provozierte diesen SIDO

tatsächlich, wenn er Ihm sagt "er möchte dies unter MÄNNERN klären".

 
12 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Meinung

Jetzt Kultur-Newsletter abonnieren

Die Meldungen des Tages aus den Bereichen Kunst und Kultur. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden