Sido: Prügel-Rapper, Maskenträger und ORF-Darling

Bild 1 von 16


Wie rauschte da nicht der Blätterwald, als es am 19. Oktober 2012 im ORF zur "Watschenaffäre" kam. Was war passiert? Nach der Aufzeichnung der "großen Chance" kam es hinter den Kulissen zu Handgreiflichkeiten. Der Rapper Sido, Juror in der Show, schlug Societyreporter Dominic Heinzl. Der ORF beendete daraufhin die Zusammenarbeit mit Sido. Zumindest kurzfristig.
Text: her; im Bild: "Große Chance"-Juroren Sido, Karina Sarkissova, Peter Rapp, Zabine

» Mehr Bildergalerien
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
3 Kommentare
Gast: Gast: Sunny
03.11.2012 15:54
0 1

Sido, es ist so schön, dass du wieder dabei bist!

Ich war früher nie ein sonderlicher Fan von Sido, doch nach dieser Geschichte ist er mir sehr sympathisch!
Ich glaube dieser Vorfall hat auch in ihm viel bewirkt und verändert!

Meine Kids und ich wünschen Sido alles Gute für seinen weiteren Lebensweg!!
Und freuen uns sehr darüber, dass er noch eine 2.Chance bekommen hat!

Gast: Bergbauer
01.11.2012 17:26
0 0

Ein rechtsradikaler Krimineller

fühlt sich neuerdings in Österreich heimisch?

Antworten Gast: Bergbäuerin
02.11.2012 15:56
0 0

Re: Ein rechtsradikaler Krimineller

Wieso?

AnmeldenAnmelden